User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

Medikament und handhabung der Rezeptpflichtigkeit.

Wie kann es möglich sein, daß in Deutschland ein rezeptpflichtiges Medikament plötzlich
rezeptfrei in allen Apotheken zu haben ist.
Frage Nummer 3000029845
Antworten (8)
Z. B. Voltaren­® (Diclofenac) erhältst Du bei 50 mg rezeptfrei, bei 100 mg nur mit Rezept.
Ts,ts,ts Amos...
"Im Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) tagt zwei Mal jährlich ein Sachverständigenausschuss für Verschreibungspflicht. Er beschließt Empfehlungen zu Anträgen auf Entlassung aus oder Unterstellung unter die Verschreibungspflicht."wiki
Und was ist an meiner Aussage falsch?
Ibuprofen, 400 mg rezeptfrei, 600- und 800er auf Rezept
Nichts mei Guhtsder, nur ist sie reziprok minmalintensiv zum Fragethema-Text.
@starmax: hier fragen regelmäßig Leute mit Deiner Basisqualifikation und da ist es wesentlich wahrscheinlicher, dass Amos' Antwort zum Ziel führt als Deine.
Ing, wie meine? Abgesehen davon, dass du es wieder mal geschafft hast, dir innerhalb eines Satzes zu widersprechen; Die Frage war allgemein gehalten und betraf also nicht nur ein Medikament. Deshalb auch meine Auskunft zum Procedere.
Übrigens: Scheiße ist, wenn der eigene Furz was wiegt...
Nun, dem Fragesteller ist offensichtlich ein Medikament untergekommen, für das er früher ein Rezept brauchte, jetzt aber nicht.
Dafür kann es prinzipiell zwei Gründe geben:
a) die Rezeptpflicht wurde per Beschluss aufgehoben
b) er bekommt eine niedrigere Dosierung als früher und da war das Medikament schon früher rezeptfrei.
Beides ist möglich, a) heutzutage aber extrem selten und daher b) m.E. viel wahrscheinlicher.
In jedem Fall ist b) nicht falsch und daher der zarte Qualifikationshinweis.
Du hast übrigens mein Mitgefühl mit der aktuellen Ausprägung Deiner Fürze. Gute Besserung.