User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Medikametenentsorgung

Mein Vater ist ja am 20.03 verstorben.

Sein Schrank ist aber noch voller Medikamente die teilweise auch dem BtmG unterliegen.
In den Restmüll können wir die ja nicht reinschmeißen.
Wie können die entsorgt werden bzw. wer kann die entsorgen???
Frage Nummer 3000044484
Antworten (19)
die kannst Du in jeder Apotheke abgeben.
sorry, Korrektur: nicht in jeder, der Service ist freiwillig.
Die Regelungen sind gemeindeabhängig, frag ggfs. bei der örtlichen Müllentsorgung nach. Man kann es -wenn vorhanden- in den Recyclighöfen abgeben oder an den mobilen Schadstoffsammelstellen.
wenn sie noch gut sind: Ärzte ohne Grenzen
Frag in der Apotheke, wo Ihr sie immer gekauft habt. Die machen das bestimmt.
Wenn du die entsorgen willst, was spricht denn gegen den ganz normalen Restmüll?
Grundsätzlich gehören die meisten Medikamente in die Restmülltonne. Das ist gesetzlich so geregelt und grundsätzlich auch kein Problem, denn die Wirkstoffe der Medikamente verlieren bei der Verbrennung ihre ökologische Schädlichkeit. Das gilt auch für angebrochene Glas-Fläschchen - die sind nämlich aus anderem Glas als herkömmliche Flaschen.
Leere Pillen-Blister-Verpackungen gehören in den gelben Sack und leere Pappschachteln zum Altpapier. Arzneimittel über die Toilette oder das Spülbecken zu entsorgen geht gar nicht und ist schädlich für die Umwelt. Viele Wirkstoffe können auch in Kläranlagen nicht herausgefiltert werden und gelangen so in den Wasserkreislauf. Wer trotzdem kein gutes Gefühl dabei hat, kann seine Altmedikamente auch in Apotheken zurückgeben. Viele bieten diesen Service freiwillig an.

Fazit: Google ist Gott!
@Amos: Ich tausche Dein großes gegen ein kleines "i"!

Kann grad etwas großes gebrauchen, "Euer" Durchgeleuchtetes.
cybermama, wie du vllt aus der Frage entnehmen konntest sind da auch einige Medikamente dabei die unter das BtmG fallen. Und dir darf ich nicht im Restmüll entsorgen.

Problem ist aber schon gelöst. Unser Hausapotheker nimmt sich ganzen Ladung an und vielen Dank für eure Beiträge.
ein "r" bei dir ersetze ich durch ein "e" sorry
Vielleicht solltest Du einige der Pillen mal probieren, dann brauchst Du nicht mehr mit Dir selbst zu reden! Ob BTM oder nicht! Wie aus dem eben kopierten Artikel hervor geht, lösen sich die Substanzen unter Hitze in Wohlgefallen auf!
Mit Verstehungsresitenten diskutier ich nicht, Also laber dich selbst mit deinen dumm und unqualifizierten Beiträgen voll. pfff
so gut wie jede Apotheke bietet als Service an, abgelaufene Altmedikamente zu entsorgen. Normale Medikamente dürfen auch über den Hausmüll entsorgt werden. Anders sieht es bei Arzneimitteln aus, die dem Betäubungsmittelgesetz unterliegen. Sie dürfen keinesfalls in den Müll! In der Apotheke werden sie so entsorgt, dass keine Rückgewinnung mehr möglich ist, keine Unbefugten Zugang haben und die Umwelt geschont wird. das muss sogar von 2 Apothekenangestellten schriftlich bezeugt werden.
Leider können auch Organisation wie Ärzte ohne Grenzen damit nichts mehr anfangen, weil die Qualität nicht mehr gewährleistet ist, sobald die Arzneimittel die Apotheke verlassen haben. Lagertemperatur, Luftfeuchtigkeit und andere Faktoren spielen dabei eine Rolle.
Gruß von einer Apothekerin
Eins noch liebe Mama von was weiß ich, deine Blagen finden in unserer Mülltonne Opium, Haldol und Morphium u.a, da wär dein Geschrei aber groß.
danke karinwie
Opal, Deine Frage ist ja nun beantwortet. Reg Dich nicht über manche Antworten auf, das lohnt nicht.
Ich kann mir vorstellen, daß es Dir nicht leichtfällt, die Sachen Deines Papas wegzuräumen, vielleicht kannst Du ja manches davon abgeben? An einen Freund oder so?
Du diskutierst nicht, aber kannst Dich nicht zurückhalten, doch noch nen Post zu senden! Das nenne ich mal konsequent! Ihr seid hier in Eurem Schrebergarten wirklich gut aufgehoben!

Allesamt!
Daß die Qualität nicht mehr gewährleistet ist, sobald ein Medikament die Apotheke verlassen hat, bezweifle ich. Dann müßte jedes Medikament in der Apotheke eingenommen werden und Monatspackungen oder N3 dürfte es nicht geben.
In meinem Schrebergarten wärst du Unkraut welches ich mit unbeschreibschlicher Freude erst zertreten und dann aus dem Boden rausreißen und an der Stelle im Kompost mit den meisten Würmern hinschmeißen und mich darauf noch erleichtern würde.
Das beweist ein weiteres Mal, welch Geistes Kind Du bist!