User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Mein Chef hat mich beauftragt, mich über Business Beamer zu informieren. Was ist dabei relevant?

Ich arbeite in einer kleinen Veranstaltungsagentur. Um unsere Konzepte adäquat vorzustellen, brauchen wir einen neuen Business Beamer. Unser bisheriger ist veraltet.
Frage Nummer 3178
Antworten (4)
1. Die Auflösung: 1024x768 Pixel ist die gängigste Auflösung. Viele Beamer können eine höhere Auflösung verarbeiten, die native Auflösung der eingebauten Komponenten ist aber nicht höher. Solltet ihr statt Präsentationen öfter Filme zeigen, sollte man sich für ein 16:9 Panel entscheiden - dann ist alles wieder anders.


2. Die Helligkeit: Mit der Einheit "ANSI Lumen" kann man die Projektoren vergleichen. Für einen normal beleuchteten Büroraum sind 2500 ANSI Lumen praktikabel. Hellere Projektoren haben bei Räumen z. B. mit Tageslicht mehr Reserven - oft werden mit mehr Lichtleistung die Lüfter lauter.

.../2
-2-

3. Objektiv: angegebene mögliche Bildgrößen sagen wenig aus. Interessant ist, wie weit das Gerät von der Leinwand entfernt sein muss, damit man ein formatfüllendes Bild projizieren kann. Das Verhältnis von Leinwandbreite und Abstand zur Leinwand findet sich am Objektiv wieder. Bei einem Objektiv mit einem Verhältnis von 1:1,2 ist der Projektionsabstand das 1,2-fache zur Leinwandbreite. Meist kann diesen Faktor noch etwas verstellen.

Interessant:
Es gibt zwei grundlegende Technologien:
LCD - durchleuchtete Displays
DLP - Mikrospiegel
LCD-Projektoren sind oft etwas günstiger, DLP-Projektoren liefern ein brillanteres Bild mit höheren Kontrasten.

Hier noch ein paar Hersteller Links:

InFocus
Eiki
Sanyo
Wenn ihr häufig vor Ort eure Konzepte vorstellen müsst, würde ich zu einem kleinen und leichten Beamter für unterwegs raten. Was die Preisspanne anbelangt, solltet ihr mindestens 300 Euro ausgeben, nach oben dürften 1000 Euro die Obergrenze sein. Noch ein Hinweis: Es gibt auch Mini Beamer, die sich durchaus als Business Beamer eignen.
Business Beamer sollten ein gutes Kontrastverhältnis bieten und optimale Präsentationen auch in hellen Räumen machbar sein. Wir benutzen einen Beamer, der alle Verzerrungen des Bildes von selbst ausgleicht. So wird jede weiße Wand zur Leinwand. Super ist zudem eine Schnellstartfunktion, die die Aufwärmzeit der Lampe auf 5 Sekunden verkürzt.