User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Mein Drucker sagt mir ich soll den Permanentdruckkopf reinigen. Kann mir jemand erklären wie man das bei einem Epson Stylus 740 macht?

Frage Nummer 44243
Antworten (4)
Auf keinen Fall sollte man versuchen den Druckkopf auszubauen. Er muß immer ganz genau in seiner Position stehen. Mit der Zeit kann sich Staub oder eingetrocknete Tinte absetzen. Am Besten versucht man es mit einem weichen, fusselfreiem, leicht feuchtem Tuch. Vorsichtig über den Druckkopf reiben. Es gibt aber hierfür auch spezielle Reinigungsflüssigkeiten zu kaufen.
Erst musst du den Permanentdruckkopf entriegeln, da er im Ruhezustand nicht beweglich ist. Schalte den Drucker ein und wenn der Druckkopf in Parkposition ist, einfach Stecker ziehen. Jetzt schiebst du ein feuchtes Tuch, das unbedingt fusselfrei sein muß unter den Kopf und bewegst den Kopf hin- und her. Am besten reinigst Du auch die Parkstation des Kopfes. Jetzt kannst du den Stecker wieder einstecken. Und der Drucker druckt wieder einwandfrei.
Eine Möglichkeit das reinigen zu verhindern ist leider mehr drucken. Das bekannte Epson-Problem ist, dass bei 2 Tagen ohne Drucken, der Druckkopf leider verstopft.
Meistens ist es so, dass du den Druckkopf reinigen kannst, indem du das mitgelieferte Programm auf dem PC startest und die Druckkopfreinigung auswählst. Danach macht der Drucker eigentlich alles automatisch. Wenn du keine passende Software hast, kannst du dies sicherlich auch mit einem heruntergeladenen Drittanbieter Treiber machen, oder am Drucker selbst.
Der Reinigungsvorgang kostet leider viel Farbe - deshalb sollte man einen Drucker verwenden, bei dem das CISS-Farbmagazinsystem installierbar ist. Ein Jahr drucken zum Preis ca. einer Patrone! (YouTubeFilme googlen)