User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Mein Freund liebt Erdbeertorte, hat aber im Winter Geburtstag. Kennt jemand ein gutes Rezept mit Tiefkühlerdbeeren?

Frage Nummer 35521
Antworten (4)
Googel mal nach Erdbeer-Mascarpone-Torte. Da werden je nach Rezept die Erdbeeren entweder größtenteils püriert und in die Mascarpone gerührt oder von einer dicken Schicht derselben bedeckt, so dass das nicht mehr ganz so dekorative Äußere der TK-Früchte nicht so auffällt.
Wenn man die Tiefkühlerdbeeren schonend und vorsichtig auftaut, so hat man genau das gleiche Ergebnis wie mit frischen Erdbeeren. Wer sich das nicht zutraut oder Bedenken hat, könnte eine Erdbeer-Sahnetorte mit Erdbeermus wagen. Es ist aber heutzutage so, dass es in etlichen ausgesuchten Läden auch über die ganzen Wintermonate frische Erdbeeren gibt. Selbstverständlich kosten die ein wenig mehr als im Sommer, aber für eine Geburtstagsüberraschung sind sie gar nicht mal so sehr teuer.
Es gibt viele gute Rezepte für Kochen, Braten und Backen auf www.chefkoch.de. Hier existieren auch diverse Rezepte für Erdbeertorte mit Tiefkühlerdbeeren.

http://www.chefkoch.de/rs/s0/erdbeerkuchen+tk+erdbeeren/Rezepte.html
Anhand der detaillierten Rezepturen, Erfahrungsberichte und an der Menge der Berichte kann man für sich individuell entscheiden, welches Rezept am besten zu einem passt.
Zunächst werden etwa 200 Gramm Kekse zerbröselt und anschließend mit 125 Gramm zerlassener Butter vermengt. Diese Masse wird dann in eine mit Backpapier ausgelegte Springform gegeben. Die so gefüllte Form wird nun in den Kühlschrank gestellt, bis die Butter sich wieder verfestigt hat. Für die Füllung der Torte werden in dieser Zeit 500 Gramm tiefgekühlte Erdbeeren püriert. Diese werden dann mit 200 Gramm geschlagener Sahne und 300 Gramm Joghurt gemischt. Zu dieser Mischung werden 2 Packungen zubereitetes Gelantinepulver gegeben. Die Mischung wird auf den Boden in der Springform gegossen und muss wieder in den Kühlschrank gestellt werden. Als Guss kann ein roter Tortenguss verwendet werden. Dieser kann mit Erdbeermarmelade oder 150 Gramm pürierten Erdbeeren verfeinert werden. Wichtig ist es, den Guss über einen großen Löffel nur indirekt auf den Kuchen zu geben, damit der warme Guss die luftige Erdbeercreme nicht zerstört. Bis zum Verzehr sollte der Kuchen dann kalt gestellt werden.