User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Mein kleiner Sohn räumt ungern auf. Ich suche Tipps zum Aufräumen für kleine Kinder. Kann mir jemand helfen?

Frage Nummer 22302
Antworten (4)
das beste ist noch immer, man räumt zusammen auf! und nicht so eine bespassung draus machen : nicht alles im leben kann spass machen, manches muss man einfach tun. diese erkenntnis hat meine vier kinder dazugebracht, immer ganz schnell (mit mir zusammen) aufzuräumen, denn dann war wieder zeit und platz für was schönes.
Am besten ist es, wenn man die Kinder spielerisch an das Aufräumen heranführt. Denke dir irgend ein Spiel aus und mache es mit ihm zusammen. Kleine Kinder sind einfach überfordert, wenn sie es alleine durchhführen müssen, es ist ganz einfach ein Lernprozeß. Sie müssen das Organisieren und Ordnung halten einfach trainieren.
im eigenen zimmer lassen wir unsere kinder ihre "ordnung". es ist nur verboten, süßigkeiten usw. im zimmer liegen zu lassen und die dreckige wäsche muss ins bad. irgendwann erkannte jeder unserer knirpse - ein bisschen ordnung muss sein. in den gemeinschaftsräumen wird unsere ordnung eingehalten. ist dies von vornherein klar, gibts auch keine diskussionen.
Kaum ein Kind räumt gern auf. Es hilft, auch schon mit einem kleinen Kind einen Vertrag zu schließen. Den kann man auch malen und jeder schildert, was er sich wünscht. Als Gegenleistung bekommt das Kind z. B. einen Schwimmbadbesuch oder eine lange Geschichte. Das Kind darf nicht überfordert werden.