User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Mein Pferd wehrt sich gegen die neue Fliegenschutzmaske. Welche Alternativen gibt es?

Frage Nummer 25385
Antworten (5)
Da hilft nur die verschiedenen Arten von Fliegenschutzmasken auszuprobieren. Vielleicht funktioniert es mit einer anderen Einfärbung.
Da hilft nur üben und langsames gewöhnen:
leg dem Tier in den ersten Tagen Maske auf und nimm sie SOFORT WIEDER HERUNTER! Du darfst Dein Tier hinterher auch gerne belohnen.
Wiederhole dieses Spiel Mehrfach täglich, aber eben nur ganz kurz!
Danach kannst Du langsam anfangen, die Maske ein paar Sekunden anzulassen, und zulettz kannst Di diesen Zeitraum immer weiter verlängern.
Ich kenne viele Reiter, die sich aus demselben Grund mittlerweile Anti-Fliegensprays anrühren, um auf die Masken verzichten zu können. Das sind teilweise abenteuerliche Mischungen aus Teebaumöl, Nelken, Knoblauch und Essig - nicht sehr appetitlich, aber sie helfen wohl.
Du hast zwei Möglichkeiten: Zum einen kannst Du versuchen, ob es mit einem Fliegenstirnband oder mit einer Fliegenhaube mit Fransen besser klappt. Es gibt Pferde, die damit deutlich besser zurechtkommen, weil sie sich nicht so eingeengt fühlen. Zum anderen kann Dir ggf. ein Tierpsychologe helfen, das Pferd an den Fliegenschutz zu gewöhnen, dazu reichen meist wenige Stunden aus.
Mir fällt keine Alternative ein, außer vielleicht die Mücken nicht fernzuhalten. Dann wird das Tier eben gestochen. Wenn es aber darauf schlecht reagiert, versuche es langsam an die Maske zu gewöhnen. Lass es daran schnuppern und lege sie immer nur für kurze Zeit auf. Binde sie erst fest, wenn das Tier sie akzeptiert.