User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Mein Subwoofer Anschluß ist kaputtgegangen. Kann ich den selber Ersetzen oder habe ich dadurch Qualitätseinbußen? Wie muss ich dabei vorgehen? Er hing an einer 5.1 Anlage.

Frage Nummer 15239
Antworten (5)
Was ist denn genau defekt? Nur ein Stecker oder eine Kabelklemme? Kannste selber machen.
Am Subwofer selbst, am Steuergerät, Receiver etc.? Unklar dargestellt hier. Aber wenn 'de nicht zwei linke Hände hast, diverse Erfahrung (bei der Fragestellung zu bezweifeln) und das nötige Reparuturequipment, kannst hier im Grunde do-it-yourself spielen. Wenns allerdings mit Ausbau von Baugruppe/Platine und Lötarbeiten für den Austausch des eingelöteten Steckverbinders verbunden sein sollte, würde ich das Ding zum Vermeiden von Schäden unbedingt in erfahrene Hände geben.
Wenn du dich mit diesen Sachen auskennst, damit, was du dir anschaffen musst, und auch damit, wie Teile zu ersetzen sind, kannst du das sicherlich selbst machen. Ich würde allerdings einen Fachmann konsultieren. Qualität sollte schließlich beibehalten werden.
Was genau ist denn kaputt? So, wie Du es beschreibst, hört es sich nach dem Stecker an, der in die Surround Anlage kommt, und den solltest Du problemlos ersetzen können. Einfach den alten Stecker in einen Elektroladen mitnehmen und einen neuen kaufen und ans Kabel anklemmen, sollte keinen Qualitätsverlust verursachen...
Ist denn das Kabel vom Subwoofer kaputt oder tatsächlich der Anschluss der Anlage? Wenn es nur das Kabel ist kann man das sicherlich leicht ersetzen. Wenn es die Buchse in der Anlage ist wird es wohl schwieriger. Ich denke dafür wirst du schon gut löten können müssen: aufschrauben, alte Buchse raus, neue rein und löten. Ich würde es im Zweifelsfall lieber zur Reparatur bringen.