User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Meine Bank braucht eine längere Bearbeitungszeit für einen Geldumtausch. Gibt es da irgendwie einfachere, schnellere Möglichkeiten?

Frage Nummer 26593
Antworten (5)
Im Ausland das Geld aus'm Automaten ziehen.
Wenn es um ausländische Devisen geht, in kleinerer Menge bis 10.000 Euro, kann dies schneller bei der Zentralbank getätigt werden. Davon gibt es in jedem Landkreis ja mindestens eine, das sind die Banken, wo man auch noch jetzt DM-Scheine eintauschen kann.
Da auch die Bundesbank spart, gibt es schon längst nicht mehr in jedem Landkreis eine Landeszentralbank. Grundsätzlich kann man dort aber Devisen (ausländisches Bargeld) tauschen. Wenn man Devisen für einen Auslandsaufenhalt braucht, empfehlen sich Reiseschecks oder Kreditkarten. Devisen in Euro zu tauschen, ist da mit etwas mehr Aufwand verbunden.
Die gibt es mit Sicherheit. Innerhalb eines Filialnetzes existiert eine Zentrale, wo man sofort sein Geld umtauschen kann zu den Öffnungszeiten. Dort sind alle gängigen Währungen immer vorrätig. Es sei denn, Sie benötigen eine ganz spezielle Währung. Auch auf einem großen Bahnhof besteht oft die Möglichkeit eines Geldumtausches, umgehend.
Oft kann es sich lohnen, in den jeweiligen Ländern direkt umzutauschen (nehme mal an, dass Du in den Urlaub fahren möchtest!?). Du bekommst das Geld in der Regel sofort ausbezahlt und oftmals zahlst Du weniger Gebühren als hierzulande. Ich habe allerdings immer schon gerne Landeswährung dabei, wenn ich irgendwo ankomme.