User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Meine Duscharmaturen sind ständig verkalkt. Kennt jemand ein richtig gutes Mittel zur gründlichen Kalkentfernung? Wo kann ich in Erfahrung bringen, ob mein Wasser vielleicht auch extrem kalkhaltig ist?

Frage Nummer 16436
Antworten (5)
In jedem Drogeriemarkt gibt es Badreiniger, die auch kalklösende Wirkung haben. Säure hilft auch - die Brause ab und zu einfach in warmes Essigwasser legen, nach einer halben Stunde durchspülen, sauber.
Den ph-Wert (Härtegrad) des Wassers sagt man ihnen beim Wasserwerk.
in Plastiktüte mit Essig-Essenz einweichen. Wasserwerk nennt Härtegrade.
Vor allem bietet sich Essig an. Dieser arbeitet besonders effektiv. Zitronensaft ist allerdings auch nicht zu verachten. Besonders sind ausgepresste Zitronen sehr leicht zu handhaben, so auch noch nachhaltig zu verwerten. Was das Wasser betrifft, könntest du auf dem Rathaus nachfragen.
Hallo - ab und an habe ich solche Probleme auch. Zur schnellen Beseitigung eignet sich Cillit bang sehr gut. Für das dauerhafte Vorbeugen könntest Du dir einen Wasserfilter einbauen lassen. Das kann aber relativ teuer werden, am Anfang. Ich glaube um Dein Wasser auf Kalk zu testen gibt es im Baumarkt solche Teststreifen. Je stärker die Verkalkung desto intensiver die Farbe.
Ein gutes Hsumittel dafür ist purer Essig oder Reiniger die auf Essigbasis sind. Dann bekommst Du die häßlichen Kalkflecken ganz gut entfernt. Farg mal bei eurem regionalen Wasserversorger nach. Die haben eine Härtetabelle und können dir die Werte sagen.