User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Meine Einnahmen und Ausgaben sind eher unstrukturiert. Habt ihr hilfreiche Tipps, wie ich mir den Überblick über meine Finanzen erleichtere?

Frage Nummer 38554
Antworten (3)
Wahrscheinlich bekommst Du jetzt 30 Gatrillionen Tipps für Deine Finanzen, daher mal ein paar Klassiker (auch oskarprämiert): Haushaltsbuch, Quo Vadis (mit dem großartigen Peter Ustinov als König Nero!), Ben Hur, Vom Winde verweht, Metropolis (Stummfilm!), West Side Story (Muscial von L. Bernstein), Ein Amerikaner in Paris, Denn sie wissen nicht was sie tun, Giganten.
Als ich von zu Hause ausgezogen bin, habe ich zunächst ein Haushaltsbuch geführt. Hier habe ich alle Ausgaben eingetragen und auch thematisch geordnet. Kategorien waren hier beispielsweise feste Kosten wie Miete und Strom, Kleidung, Freizeit und Nahrungsmittel. So erhält man einen besseren Überblick.
Seit meiner ersten Wohnung führe ich haargenau Buch, das kann ich dir auch nur empfehlen. Entweder du erstellt eine kleine Tabelle am Rechner per Word oder Excel oder du kaufst dir wirklich ein Notizbuch. Dort trägst du (vielleicht sogar zweifarbig) deine Ein- und Ausgaben ein. Wichtig ist, dass du auf jeden Fall konsequent bleibst!