User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Meine Ex-Lebensgefährtin hat einen gemeinsamen Mietvertrag unterschrieben. Nach ihrem Auszug vor 12 Jahren erfolgte keine Mietzahlung mehr. Ist das korrekt?

Der Mietvertrag besteht weiterhin.
Frage Nummer 99786
Antworten (31)
Zur Klärung: ich habe die komplette Miete gezahlt.
Eine Lebensgemeinschaft ist nun mal ein Risiko. Man weiß nie, was dabei herauskommt. (Jetzt aber ernsthaft: Hast Du diesen Missstand irgendwann mal schriftlich bei Deiner Ex-Lebensgefährtin bemängelt, bzw. sie in Verzug gesetzt?)
Nein, Natürlich nicht, weil ich mir ihr noch verbunden gefühlt habe und sie finanziell nicht im Regen stehen lassen wollte.
Es geht mir hier auch lediglich um die prinzipielle Frage. Keinen Rechtsstreit oder ähnliches.
bei einem gemeinsam unterschriebenen Mietvertrag haften beide Unterzeichner gegenüber dem Vermieter gesamtschuldnerisch.
D.h. der Vermieter kann sich im Grunde aussuchen, von wem er die Miete kassiert. Wenn Du nicht mehr zahlen könntest, würde er sich an Deine Ex-Lebensgefährtin halten. Da dieser Fall aber nicht zu erwarten ist, zahlst Du zu Recht die gesamte Miete an Deinen Vermieter.
Im Innenverhältnis könnte es anders aussehen. In dem Fall müsstest Du sie auf Zahlung eines angemessenen Teils der Miete verklagen (natürlich erst, nachdem sie einer Zahlungsaufforderung mit Fristsetzung verweigert hat). Das geht allerdings wg. Verjährung nur für Beträge ab 2011, das davor ist endgültig weg. Ob eine solche Klage Aussicht auf Erfolg hätte, wage ich allerdings zu bezweifeln, da m.E. nach 12 Jahren von einem konkludenten Einverständnis ausgegangen werden kann.
Gast
Amos, da Du etwas deutschen Sprachunterricht benötigst, könntest Du ein "mir" gegen ein "mich" austauschen.
Korinthenkacker. Meine Deutschkenntnisse dürften für Dich noch ausreichend sein.
Gast
Amos, das mit dem Fehler korrigieren in den Posts hast meines Wissens Du angefangen. Kannst Du Retourkutschen nicht vertragen?

Übrigens hast Du mich vorhin als Du dich selbst als ISIS Sympathisanten vorgestellt hast so zum Lachen gebracht, dass ein Teil des Vino Tinto, den ich gerade schlucken wollte, dummerweise meinen Bildschirm etwas verunreinigt hat.
Darf ich Dir eine Rechnung für das Reinigen stellen? :-)))
Soll man sich schon mal Popcorn holen?
Na celsete haste wieder was gefunden womit du die nächsten zweit Tage wieder die WC vollspamst???
ups ein "t" zuviel.
und auch ein "wieder" zuviel tztztz
Gast
Opal, hol Dir eine Portion Popcorn und bring mir eine mit. Amos ist bereits der Verzweiflung nahe.
Oh Mist, hab ich schon, aber deine Portion vergessen, sorry, Cola und Bier ist auch schon kaltgestellt.
Igitt @Opal du trinkst doch nicht etwa Cola mit Bier?
Bumms, niemals, die Cola ist für jemand anderes. Bier nur pur. tztzt
@Opal, dachte schon, du nimmst den Kleinen beim Kindergeburtstag die Getränke weg. Bier soll es in Münster ja genügend geben, mit den entsprechenden Kneipen oder hat sich daran was geändert die letzten 15 Jahre?
Nö Bumms, hier bei uns in MS kannst du dich durch viele Kneipen trinken. Bier ist hier wie in Bayern ein Grundnahrungsmittel. Komm mal vorbei und trink ein leckeres Pinkus ;-)))
@Opal, keine Ahnung was "Pinkus" ist, ich erinnere mich nur daran, dass in den Kneipen von MS die Biergläser extrem klein waren, so wie Schnapsgläser in Ostfriesland. Ein Mass-gewohnter Bayer würde bei den Minigläsern glatt verdursten oder schenken die Wirte schnell genug nach?
Bumms, must halt nen großes bestellen ;-)))
Und zu Pinkus siehe hier, sehr lecker.
Gast
Ich war zuletzt vor etwas über einem Jahr mal in Münster, hab da in der Nähe des alten Marktes in einer urigen Kneipe auch das eine oder andere Pinkus vernichtet.
Die Gläser waren gerade klein genug, dass das Bier darin nicht verschalte, und gross genug für einen kräftigen durstigen Schluck.
In Bayern trinkt man ja gerne verschalte, dünne Plärre, da kann man ja ruhig nen Maßkrug nehmen. Wir Westfalen bevorzugen aber eher ein gepflegtes Pils.
Ach: das mit den kleinen Gläsern, wo der Wirt nie mit Nachschenken nachkommt, das ist Köln. In Münster war die Bedienung eigentlich sehr flott.
Übrigens: man kann Bier auch in Massen trinken statt in einer Maß.
Celsete, du bist Westfale, gebürtig???
Gast
Ja, leider, wenn ich mir die Dortmund / Langendreer Connection so anschaue...
Man nennt so etwas "Nestbeschmutzer".
Gast
Nestbeschmutzer... und das ausgerechnet von einem Kuckuck, den man uns ins Nest gelegt hat... Naja, hatte zumindest das Glück, nicht in Dortmund wohnen zu müssen.
Ich bin übrigens schon länger viel mehr Europäer als Westfale.
Als ISIS-Anhänger auch besser so.
Sie leben wahrscheinlich in Duisburg-Marxhausen oder München-Hasenbergl. Glück auf!
Gast
Warum sollte ich Isis, die Göttin der Wiedergeburt, denn anbeten?
Zauberflöte: Oh Isis und Osiris. Mozart. KV 620.
Gast
Glückauf mein Allergutester.
Erstens mal lebe ich ganz woanders. Zweitens komme ich aus Deiner Ecke, allerdings etwas Nord-Östlich, so dass ich mir aussuchen konnte, ob ich nach Dortmund oder Münster in eine Disco fahre.
Drittens solltest Du als Rechtsextremer, der nach eigener Aussage auch Sympathisant des IS ist (die Extremen verstehen sich oft besser, als man denkt) nicht unseren alten Gruss aus dem Bergbau missbrauchen. Immerhin habe ich auf meiner Zeche eine sehr gute Ausbildung als Elektriker bekommen, und noch zwei Jahre unten gearbeitet, bis die Zeche auch dicht gemacht wurde.
Da hättest Du Dich wohl gefühlt... viele türkische Kumpels. Mit denen man gut zurecht kommen konnte. Als Hauer hättest Du da auch was werden können, dafür hätte Dein Deutsch sogar dicke gereicht. Und bestimmt hätte einer der Kumpels Dich auch mal auf einen Grillabend mit Köfte eingeladen, dann wärest Du heute nicht so verbiestert.
@ Celsete
"Erstens mal lebe ich ganz woanders." Lass mich raten: Auf dem Mond? Darauf deutet vieles hin.