User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Meine Festplatte funktioniert nicht mehr, jetzt habe ich Angst um meine Daten. Was für Wege stehen mir noch offen?

Frage Nummer 13763
Antworten (6)
Was heißt, sie funktioniert nicht mehr? Wenn der Motor nicht mehr anspringt oder die Festplatte schon im BIOS nicht angezeigt wird, kannst du höchstens noch einen Rettungsdienst beauftragen und dich auf eine vierstellige Rechnung gefasst machen. Wenn die Festplatte im BIOS angezeigt wird, bitte einen Bekannten, der sich gut mit PCs auskennt, um Hilfe. Wenn man als Laie versuchst, die Daten zu retten, kann man nur noch mehr kaputt machen. Wichtige Daten solltest du regelmäßig sichern, zum Beispiel auf einen USB-Stick oder eine externe Festplatte, aber das weißt du jetzt auch.
Hallo,

ich würde dir auch raten, zunächst einmal einen Bekannten darum zu bitten, sich die Sache anzusehen. Da du nicht weiter angibst woraus du schließt, dass die Festplatte nicht mehr funktioniert, kann man auch nicht erkennen, wie gut du dich selbst auskennst. Es könnte sowohl eine geschrottete Festplatte sein als auch ein gelöstes Anschlusskabel. Es gibt einfach zu viele Möglichkeiten, um hier ins Blaue hinein Tipps zu geben. Wenn du keinen Bekannten hast, kannst du schauen ob du für die Festplatte/den Komplett-PC noch Garantie hast oder zu einem PC-Spezialisten geben (nicht alle sind teuer) - die alle Möglichkeiten ausschließen, bevor du die Daten verloren gibst oder alternativ einen Rettungsdienst beauftragst - der wirklich sehr teuer werden würde ;-)

Für die Zukunft, wie schon gesagt wurde: wichtige Daten immer auf min. 2 Datenträgern sichern.
Die Tips der Vorposter sind richtig. So wie ich das sehe, kannst Du Dir das aber sparen, da die Daten offensichtlich nicht wichtig sind.
Wären sie wichtig, hättest Du doch bestimmt eine Sicherungskopie angelegt, oder?
Das kommt ganz auf den Grund an, aus dem sie nicht mehr funktioniert. Manchmal sind nur Kabel locker oder die Software hat einen Fehler. Dann kann dir ein Fachmann helfen. Einfach mal in einen anderen Computer einbauen. Wenn die Platte selbst allerdings defekt ist, gibt es nur noch sehr teure Spezialdienste für dich.
wenn sie wirklich gar nicht mehr geht, bleibt noch der weg zu einem profi. bei einer professionellen datenrettung kann eigentlich fast alles von der platte gerettet werden.dafür braucht man aber die richtige ausstattung.für privatleuite wird sich so was kaum lohnen.frag doch bei deinem pc-händler nach.
Mir ist etwas ähnliches vor kurzem passiert. Ein Computerfachmann bei uns im Ort hat den Computer mitgenommen und alle (!) Daten auf einen externen Speicher überspielt, die ich dann auf meinen neuen PC überspielen konnte. Der alte war nicht mehr zu retten. Der Fachhandel hatte vorher behauptet, da wäre nichts mehr zu machen. Mein Tip: einen engagierten PC-Fachmann vor Ort!