User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Meine Frau liebt Burgunderbraten, und ich hab keine Ahnung vom Kochen. Hat jemand ein Rezept für mich? Worauf muss ich besonders achten?

Frage Nummer 18886
Antworten (3)
Vielelicht kennst Du den auch unter Krustenbraten. Kennezeichnend ist die dicke Kruste oder Schwarte. Die schneidest Du mit einem spitzen Messer ein, so dass ein kleines Mosaik entsteht. Dann gut würzen mit Kümmel, Pfeffer, Salz und Sojasauce. Etwa 30 Minuten einwirken lassen. Backofen auf 100 Grad vorheizen und dann für etwa 4 Std. in die Röhre. Das ist schon alles.
Meine Empfehlung zu Rezepten aller ARt, ist chefkoch.de. Dort findest du wirklich alles und über die Kommentare anderer Nutzer erfährst du auch, welche Variationen sich anbieten oder ob es ein gutes Rezept ist. Aber wie wäre es mit einem VHS kochkurs zusammen mit deiner Frau? Macht bestimt Spaß.
Das Fleisch muss über Nacht in eine Marinade aus: Rotwein, Lorbeerblätter, Wacholderbeeren und Öl eingelegt werden. Das Fleisch wird in einem geschlossenen Gefäß im Backofen 20 Minuten bei 200 Grad geschmort. Die Sauße wird aus der Hälfte der Marinade und Creme Double hergestellt und mit Salz und Pfeffer gewürzt.