User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Meine Freundin hat mir geraten, beim Hausputz immer Gummihandschuhe zu tragen. Wie macht ihr das?

Ich finde Gummihandschuhe beim Putzen eher hinderlich. Meine Freundin sagt, man sollte unbedingt welche tragen, weil die Reinigungsmittel oft so scharf und schädlich sind. Jetzt bin ich verunsichert.
Frage Nummer 1133
Antworten (4)
Ich benutze zwar keine scharfen und schädlichen Reinigungsmittel, sondern welche aus dem Bioladen, Gummihandschuhe trage ich trotzdem. Ich finde das lange "herumplantschen" im Wasser nicht so angenehm, da meine Haut ehe schon so empfindlich ist. Außerdem nehme ich immer ziemlich heißes Wasser, da mag ich ohne Handschuhe nicht hineinfassen.
Ich nehme zwar keine scharfen Mittel zum Putzen, sondern meist nur Essigreiniger oder Scheuermilch, aber ich benutze grundsätzlich Gummihandschuhe. Wenn ich zum Beispiel die Toilette putze, schon aus hygienischen Gründen. Mich würde es wegen der Bakterien ohne Handschuhe ekeln. Ich kaufe nur Handschuhe, die innen einen Bauwollüberzug haben und habe extra welche für die Küche und andere fürs Bad.
Ich habe ein paarmal versucht, mit Handschuhen zu putzen, aber ich habe dabei gar kein Gefühl. Mir ist deshalb schon einige Male etwas aus der Hand gefallen und die Arbeit geht viel langsamer voran. Wenn ich Gummihandschuhe trage, bekomme ich schwitzige Finger. Ich wasche mir nach dem Hausputz immer ausgiebig die Hände, nehme zusätzlich ein Desinfektionsmittel und creme die Hände danach ein.
Wenn ich mit Ölen, mit Fetten oder Lösungsmitteln hantiere, habe ich immer Gummihandschuhe an. Ich habe eine sehr empfindliche Haut und muss aufpassen. Ich habe aber schon Schutzhandschuhe aus Gummi angehabt, die einen Juckreiz auf der Haut verursacht haben. Jetzt habe ich eine Marke gefunden, wo das nicht vorkommt. Du solltest auf deine Freundin hören. Sogar mein Mann benutzt solche Handschuhe.