User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Meine Großmutter hat mir immer erzählt, dass Kernseife ein wahres Wunder ist. Stimmt das? Und kann mir jemand genaueres sagen? Wozu verwendet man sie noch?

Frage Nummer 14295
Antworten (5)
Zum Waschen und reinigen, weniger für die Körperpflege. Ansonsten eine weitgehen stinknormale Seife.
Guckst Du hier und hier.
Kernseife gilt als Entzündungshemmer, daß heißt, du kannst z.B. einen entzündeten Finger in einer Kernseifenlauge baden, und wirst meistens eine Verbesserung spüren. Sehr billig, ewig lagerfähig und somit als schnelle Lösung zu empfehlen.
Deine Großmutter hatte völlig recht. Ich habe eine Seife auf Lorbeer- ind Olivenölbasis. Sie wirkt gegen Pickel und man kann eine wunderbare Gesichtsmaske daraus machen. Auch bei Hämorrhoiden wirkt sie wahre Wunder. Bei fettigen Haaren wirkt sie entfettend, aber trocknet nicht aus. So preiswert und so extrem gut! Und das noch ohne Chemiekeule.
Früher mag das gestimmt haben, aber heute hat die quasi keine Bedeutung mehr, besonders nicht als Waschmittel. Die Seife wirkt entfettend und kommt deshalb manchmal noch zum Händewaschen zum Einsatz, und irgendwo habe ich mal gehört, dass sie auch als Schädlingsmittel (!) und zur Gestaltung von Dreadlocks eingesetzt wird, aber ob das stimmt, weiß ich nicht.
hallo, wenn ich mich nicht irre wird die seife bei der herrstellung von dreadlocks verwendet. unter anderem aber auch als pflanzenschutmittel zur schädlingsbekämpfung unter anderem gegen blattläuse. an sich das besondere an der seife ist die fettlöslichkeit und das man sie zur lösung von mineralischen ölen verwenden kann. deine oma lag da als durchaus richtig. ;)