User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Meine Katze frißt nicht seitdem unser Kater gestorben ist. Ist das Trauer?

Frage Nummer 27720
Antworten (6)
Auch wenn Katzen eher wie Einzelgänger wirken, es sind doch ziemlich soziale Tiere. Wenn die Katze jetzt viel allein ist, sorgt unbedingt für Beschäftigung.
Sie wird nicht verstehen, warum der Kater nicht mehr da ist. Deshalb hat sie keinen Appetitt. Probiert es doch mit ganz guten Sachen, Grillhähnchen vom Stand, Leckerlies. Und ganz viel Zuneigung. Nach einiger Zeit wird die Katze hinwegkommen. Sie braucht halt etwas Ablenkung.
Das ist Trauer. Und die verfliegt wieder, wenn die Katze wieder Hunger bekommt.
Ja, das wird Trauer sein. Die Katze hat schliesslich ihren Gefährten verloren. Viel Zeit mit dem Tier verbringen, viel spielen und mit Leckerlis locken. Und darüber nachdenken eine zweite Katze zu besorgen.
Wenn die beiden Tiere lange zusammen waren, also quasi ein Paar, dann ist das eine Form der Trauer. Wahrscheinlich hat sie ihren "Lebensmut" verloren. Das ist fast so ähnlich wie beim Menschen. Vielleicht solltest Du es mal mit einem Tierpsychologen versuchen.
AUF KEINEN FALL GRILLHÄHNCHEN VOM STAND!!!!!

Die Gewürze sind viel zu viel für ne Katze!