User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Meine Küchenkräuter gehen mir immer wieder ein, besonders der Basilikum. Jetzt habe ich von besonderer Kräutererde gehört. Taugt die was?

Frage Nummer 26579
Antworten (4)
Falls es sich um die Kräutertöpfe aus dem Supermarkt handelt, erübrigen sich weitere Tipps. Ansonsten mag Basilikum windgeschützte Standorte, nicht der direkten Sonne ausgesetzt, möglichst nur von unten bewässern (im Topfuntersetzer).
wir ziehen unsere küchenkräuter immer auf ganz normaler blumenerde - von diesen spezialerden halte ich nichts. beim basilikum solltest du auf ausreichend sonne (also am besten südfenster) und ausreichend wasser achten. ein regelmäßiger schnitt hilft, die pflanze jung zu halten.
Jede Pflanze braucht andere Erde, da ist schon sinnvoll die passende zu kaufen. Aber bei deinen Kräutern kann es auch daran liegen, dass du die falschen Kräuter kaufst. Die Töpfchen im Supermarkt sind nicht fürs weitere Ziehen gedacht, die haben beim Kauf schon keine Platz mehr im Topf, die lassen sich kaum erhalten.
Für meine Kräuter im Topf benutze ich immer die spezielle Erde für Kräuter von Compo Sana. Die ist ein bisschen anders zusammengesetz als die normale Zimmerpflanzen Erde, und eigentlich wächst alles super. Vielleicht mag Dein Basilikum auch seinen Standort nicht - die mögen keine Sonne und keine Kälte!