User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Meine Oma hat ein Aquarium, bei dessen Reinigung ich ihr behilflich bin. Neuerdings ist die Algenbildung darin extrem. Woran liegt das?

Frage Nummer 25260
Antworten (3)
Schwer zu sagen so aus der Ferne.
Ursachen für Algen gibt es so viele wie es Algenarten gibt. Und das sind reichlich. ;)


Was hat sich denn seit dem vermehrten Algenwachstum verändert?

- Neue/zu viele Fische? Zu viel Fisch = zu viel Kacka = Algen
- Lichtveränderung? Eventuell direkte Sonneneinstrahlung? Sonne läst Algen wachsen. Falsche Lichtzusammensetzung auch. Gelbliches Licht ist empfehlenswert.
- Neue Pflanzen? Könnten Algen eingeschleppt haben.
- Weniger Wasserwechsel als früher?
- Neue/andere Wasserzusätze?
Wahrscheinlich erhalten die Fische zu viel Futter. Sind einige Fische gestorben? Dann muss die FUttermenge angepasst werden. Oder deine Oma hat das mit dem Füttern nicht mehr so gut im Griff und gibt den Tieren zu häufig etwas zu fressen. Achte mal darauf.
Oftmals ist eine starke Bildung von Algen auf zu viel Licht nd Helligkeit im Aquarium zurück zu führen - dies fördert das Wachstum enorm. Deine Oma sollte die Lampe nur bis nachmittags eingeschaltet lassen und sie dann für die Nacht ausschalten. Die Fische freuen sich auch über die nächtliche Ruhe!