User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

Meine Tochter möchte im Ausland studieren, vermutlich Frankreich. Wer kann mir sagen, wie viele Tage die Überweisungsdauer von Geldbeträgen beträgt?

Frage Nummer 14026
Antworten (4)
Kommt auch auf die Bank an, aber innerhalb der EU sollte es nicht länger als 3 Tage dauern. Die Überweisung per IBAN/BIC innerhalb der EU sollte mittlerweile automatisch ablaufen. Selbst Überweisungen aus Japan erhalte ich immer innerhalb einer Woche.
Maximal darf das fünf Bankgeschäftstage dauern, wobei der Samstag nicht dazu gehört. Das ist sogar gesetzlich festgelegt, und zwar in § 676a Abs. 2 Nr. 1 BGB. Wenn es länger dauert, hat man als Kunde sogar Anspruch auf eine Entschädigung, und das auch dann, wenn die Bank nicht selber Schuld ist. Ob sich das durchsetzen lässt, ist dann aber wohl noch eine andere Frage.
Laut dem Gesetz müssen die Geldbeträge innerhalb von 5 Bankgeschäftstagen dem Empfängerkonto gutgeschrieben werden. Wenn das nicht der Fall ist steht einem ein kleiner Schadenersatz zu. Wenn man ein gebührenfreies Konto hat, zahlt man nur die Auslandskosten, ansonsten darf die Bank nur den Inlandsweg berechnen.
das ist von kreditinstitut zu kreditinstitut verschieden. in der regel dauert eine überweisung in euro auch ins ausland einen bankarbeitstag. in den agb darf eine dauer von max. drei tagen festgeschrieben werden. wir die überweisung in einer anderen währung ausgeführt, gelten 4 bankarbeitstage als normal.