User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Mir hat jemand erzählt das man die Songs der Beatles lange Zeit nicht bei Itunes kaufen konnte stimmt das? Wenn ja warum?

Frage Nummer 46051
Antworten (5)
Nutzungsrechte?!
Das stimmt. Yoko Ono, die Ehefrau von John Lennon, besitzt viele Rechte an der Musik der Beatles. Jeder, der mit der Musik sein Geld verdienen möchte, muß sich erst die Erlaubniss, des Rechteverwerters einholen. Und Frau Ono hatte sich lange Zeit geweigert, die Rechte der Musik an Itunes zu verkaufen.
Die Beatles waren lange Zeit nicht zu hören, weil es einen Rechtsstreit zwischen Apple und der Plattenfirma gab. Die Plattenfirma der Beatles hieß früher ebenfalls Apple und hatte einen Apfel als Logo. Dadurch entstand eine Absprache, in der es hieß, dass die Computerfirma sich nicht in das Musikgeschäft einmischen darf. Tat es aber trotzdem. Somit haben die Produzenten die Alben nicht auf i-Tunes gestellt. Jetzt kann man die Alben aber auf i-Tunes kaufen.
Es wird gemutmaßt, dass der Grund für die Verzögerung war, dass die Plattenfirma der Beatles (Apple Corp.) einen Prozess gegen den damals noch jungen Elektronik- und Computerhersteller Apple geführt hat. Die Beatles hatten bis November 2011 einfach noch kein entsprechendes Zahlungsmodell mit iTunes ausgehandelt, was letztendlich dafür sorgte, dass ihre Songs nicht verfügbar waren.
@nico im Prinzip völlig richtig, es war nur ein Jahr früher