User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Mir hat jemand erzählt das man Mahnungskosten gar nicht zahlen muss! Stimmt das? Wenn ja warum werden die dann erhoben?

Frage Nummer 44078
Antworten (7)
Doch, natürlich musst du. Zwar nicht immer, wenn sie überzogen hoch sind, aber ansonsten sind Mahngebühren rechtens.
Zunächst: wenn Du Dich an die vereinbarten Zahlungsziele hältst, dann bekommst Du auch keine Mahnung.

Meistens kommst Du aber damit durch, den geschuldeten Betrag -ohne Mahnkosten- zu bezahlen. Einfach probieren.
Eine Anmerkung von mir: DARA ist ein irischer (auch gälischer) Männername! Die Übersetzung ist: [br]" Eiche"! Darüber sollte man auch mal nachdenken,oder?
Es kommt drauf an für was du die Mahnung bekommen hast, wenn es was ist, das du nicht warst, also irgenwas abgeschlossen hast, aber nichtmal gelesen hast, das du das abschliest, dann nicht, aber wenn es eine Rechnung von einem Telefon war oder so ähnliches dann musst du es bezahlen.
Gehe zu einem Fax Gerät und faxe ihnen einfach den geschuldeten Betrag zu, und schon vermeidest du Mahngebühren. Du legst das Geld in das Faxgerät und drückst auf "senden". Einfach, schnell und praktisch. Ich hoffe dir geholfen zu haben.
In Deutschland müssen die erhobenen Mahngebühren gezahlt werden. Unabhängig davon die wievielte Mahnung es ist. Viele Firmen verschicken erst einmal eine Zahlungserinnerung, diese ist dann für sie kostenlos. Die Mahngebühren müssen aber den tatsächlich angefallenen Kosten entsprechen, das heißt die Firma darf an einer Mahnung nichts verdienen. Bis zu ungefähr 5 Euro Mahngebühren sind im Rahmen.
Eine Mahnung bekommt man erst dann, wenn man eine Rechnung nicht bezahlt hat. Darauf hin schicken oft die Firmen eine Erinnerung, in der keine weiteren Kosten erhoben werden. Lässt man diese Frist auch verstreichen, bekommt man eine Mahnung. In dieser sind dann auch noch Mahngebühren. Diese Gebühr setzt sich zusammen aus Bankkosten und Bearbeitungskosten der Firma. Es ist ein weitverbreitetes Märchen, dass man diese Kosten nicht bezahlen muss.