User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Mit dem Motorrad über die Route 66 durch die Mojave Wüste ist ein absoluter Traum. Aber wie organisiert man so einen Trip am besten?

Frage Nummer 41861
Antworten (5)
Wenn du nach "Easy Rider Tour" o.ä. googlest, findet sich bestimmt ein Veranstalter
Nicht organisieren. Einfach fahren und den Kopf frei kriegen. Alles andere ergibt sich. Das ist ja eben das Abenteuer daran.
Das ist eine Regenschattenwüste, die von Gebirgen umgeben ist. Wenn man davon ausgeht, dass sich da einer der heißesten Orte der Erde - das sogenannte Death Valley befindet, sollte man schon insbesondere in den Monaten Juli bis August mehr Wasservorräte mit sich nehmen. Immerhin werden Temperaturen von bis zu 45 Grad erreicht.
Also Wasser würde ich so viel wie möglich mitnehmen und eine Straße fahren, die in Flußnähe verläuft. An Straßen führen die Route 66, der U.S. Highway 395, die Interstates 15 und 40 durch die Wüste. Außer Geisterstädten liegen Las Vegas, Victorville, Barstow und Needles im Wüstengebiet.
Wüste und Wasser: IMMER GUT ;-). Spass bei Seite, wenn es in die Wüste gehen soll, sollten immer ausreichend Wasservoräte mitgenommen werden. Die Strecken dort sind eigentlich ganz angenehm zu fahren. Ein paar Infos bekommst du auf folgender Webseite: http://www.info-california.com/mojave-kalifornien.html