User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Mit was für Kosten muss ich bei einer Flugumbuchung rechnen?

Frage Nummer 21311
Antworten (8)
Flüge umbuchen? Kein Problem!
Lufthansa macht es möglich!
Woher soll'n wir das denn wissen? Hättest ja wenigstens mal schreiben können, bei welcher Fluggesellschaft.
Es kommt ganz darauf an, ob du bei einer so genannten Billigflug Airline gebucht hast oder aber einen Linienflug zu höherem Preis. Bei den Billigfliegern ist es oftmals so, dass die Unbuchengen teurer sind, als das Buchen eines neuen Fluges. Bei teuren Gesellschaften kompensiert es sich meist durch den höheren Flugpreis und ist deshalb im Verhältnis gesehen preiswerter.
Hallo! Das lässt sich nicht pauschal sagen. Mindestens die Differenz zu dem Flugpreis des Fluges, den Du dann tatsächlich nehmen willst, musst Du allerdings bei - so glaube ich - allen Fluggesellschaften tragen. Ausser es bricht mal wieder ein Isländischer Vulkan aus - dann übernimmt zumindest Lufthansa sämtliche Umbuchungskosten (weiss ich aus Erfahrung).
Die Umbuchungsgebühren sind von der Fluggesellschaft und dem gewählten Tarif abhängig. Die Spanne geht von kostenlos, kann aber auch 100-150 EUR je Ticket, je nach Tarif sein. Es gibt auch Tickets die sind nicht umbuchbar. Diese und noch einige andere Kleinigkeiten (Gültigkeitsdauer des Tickets, gültig nur am Wochenende ect. ect.) sind auch der Grund dafür, dass im Flieger dein Sitznachbar für den gleichen Flug 200EUR mehr oder auch 100 EUR weniger als du bezahlt hat (abgesehen von dem was das Reisebüro oder der Tickethändler noch einstreicht).Normalerweise sind die Umbuchungs- bzw. Stornogebühren ect. auf dem Ticket, bzw. in den Buchungsbedingungen des Tickets vermerkt. Ansonsten sollte dir diese dein Reisebüro oder Tickethändler nennen können.
Das hängt vom gewählten Tarif und vom Zeitpunkt der Umbuchung ab. Bei Lufthansa kann das durchaus bis zu 175 Euro kosten. Bei Billigfliegern ist oft überhaupt keine Umbuchung möglich, da muss der Flug storniert und anschließend ein neuer gebucht werden.
Datum ändern:

Entweder:
1.Gebühr in unbekannter Höhe
2. evtl. der Unterschied zwischen gezahltem Preis und Preis des neuen Fluges zum Umbuchungszeitpunkt

Oder:
Evtl. geht umbuchen auch nicht, dann hilft nur stornieren (+ Gebühr in unbekannter Höhe zahlen) und neu buchen. Manchmal ist auch "altes Ticket wegwerfen und neues Ticket kaufen" billiger, weil die Gebühr die man zum stornieren bezahlt höher ist als der Teil den man zurückbekommt.
Die Umbuchungsgebühren der Airliens sind teilweise bis zu 100% des Ticketpreises. Diverse Airlines behalten sogar eine Teil der Tax ein. Es gilt die Regel, je günstiger das Flugticket um so höher sind die Stornokosten. Für Langstreckenflüge gibt es jedoch spezielle Jugendtarife und Studentenflüge. Angeboten werden diese durch Anbieter wie z.Bsp. CIR Travel oder Check In Reisen 24. Die Umbuchungsgebühren liegen bei diesen spezellen Jugendtarife und Studentenflüge bei festgelegten 50 Euro. Dieses gilt, wenn die Umbuchung des Fluges nach Reiseantritt vorgenommen wird. Wir die Umbuchung dieser Flüge vor Reiseantritt vorgenommen, so muß zu den 50 Euro Airlinegebühren noch eine eventuelle Taxerhöhung nachbezahlt werden.
Werbeheini. CIR Travel oder Check In Reisen 24 ist beides der gleiche Mist, also schleich dich wieder