User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Mit welchen Hausmitteln kann man wirkungsvoll und trotzdem umweltschonend Schnecken im Garten bekämpfen?

Frage Nummer 39654
Antworten (9)
Salz auf die Schnecken streuen. Wirkt erstklassig. Erhöhen kann man die Wirkung, wenn man 100 g Salz in 5 Liter Wasser auflöst und diese in die Pflanzenspritze füllt, und dann die befallenen Bereiche damit einsprüht. Du hast dann lange Zeit keine Schnecken mehr
Igel
Wie wär's denn mit total umweltfreundlichen Laufenten???
Baseballschläger
Bierfallen.
Schnecken zählen auch zur Umwelt. Wenn du sie also auf schonende Weise davon abhalten willst, deine Pflanzen abzugrasen, dann schichtest du in einem schattigen Winkel ein paar feuchte Holzbretter und vielleicht etwas Laub auf. Dort sammeln sich die Tiere, so dass du sie einsammeln und andernorts wieder aussetzen kannst. Diejenigen, die dein "Hotel" nicht nutzen wollten, sammelst du eben im Beet ein. Ganz weg kriegst du die Schnecken so nicht, aber darum geht es ja auch gar nicht, sondern um eine friedliche Koexistenz von Gärtner und Natur. Und die ist nicht durch vereinzelte übersehene Schnecken gefährdet.
Du kannst die Schnecken, wenn sie abends herauskommen mit Salz bestreuen, dann lösen sie sich auf (ist aber ekelig). Ansonsten stelle einen Becher (nicht zu hoch) mit Bier in den Garten. Es zieht die Schnecken förmlich an und sie ertrinken in dem Bier ;-)
Ich habe bisher sehr gute Erfahrungen mit Bohnenkaffee gemacht. Einfach nach dem Kaffeekochen den Kaffeesatz abkühlen lassen und unter bzw. zwischen den Pflanzen auf der Erde verteilen. Seitdem ich diesen Tipp beherzige, habe ich keinerlei Probleme mehr mit fiesem Schneckenfraß.
Salz funktioniert, ist für die Tiere aber wohl sehr qualvoll. Probiers mal mit diesen Tipps: http://kammerjaeger-ratgeber.de/hausmittel-zur-schneckenbekaempfung/