User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Mit welchen Tricks bekomme ich in meinem Garten besonders lockere Erde?

Frage Nummer 31536
Antworten (5)
Z.B. Lupinen säen und später unterpflügen. Verbessert die Bodengare.
maulwürfe, regenwürmer, etc
Am besten geht es mit einer Motorhacke. Das ist am schonendsten für die eigenen Kräfte. Ansonsten gibt es nur noch die Möglichkeit, mit einer Kartoffelhacke alles klein bei klein umzugraben und aufzustechen. Eine mühevolle aber lohnenswerte Arbeit Einige Hobbygärtner schwören noch heute auf den Einsatz von speziell gezüchteten Regenwürmern.
Durch stetiges Umgraben, entfernen der Unkräuter und dergleichen, kann man seinen Boden immer wieder lockern und mit dem notwendigen Sauerstoff versorgen. Eine einfacherere, Kraft sparende Alternative wäre die Benutzung einer Motorhacke, die man sich auch in diversen Baumärkten stundenweise ausleihen kann.
Wenn man die Möglichkeit hat, eine motorisierte Gartenhacke anwenden zu können, erhält man den lockersten Boden, den man sich nur vorstellen kann. Ein altes Hausmittelchen sollen auch vielzählige Regenwürmer sein, die man sogar aus direkten Regenwurm Kulturen kaufen kann.