User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Mit wenig Geld nach Venedig fahren, ist das Möglich? Wo und wie kann ich in der Stadt der Liebenden Low-Budget Urlaub machen?

Frage Nummer 41675
Antworten (5)
Ach klingt das romantisch, die Stadt der Liebenden.Jeder Baggersee ist romantischer, vom Low-Budget-Faktor aus gesehen.Sämtliche Touristenhochburgen haben nur eines im Sinn, eben diesen bis auf die Knochen auszunehmen
es ist sogar sehr sinnvoll, mit wenig Geld nach Venedig zu fahren, denn egal wieviel man mit hat: am Ende ist es weg - die sind da sehr trickreich, auch im legalen Bereich...
Natürlich ist es im Januar nicht Sommer und durchaus kalt, zudem feucht (das kann in Venedig aber eigentlich immer der Fall sein), Sorgen würde ich mir aber keine machen. Die Stadt an sich ist eindrucksvoll genug, um das Wetter vergessen zu lassen und man kann auch drinnen viel besichtigen.
Nun ja, es gibt sicherlich romantischere und reizvollere Jahreszeiten, um nach Venedig zu fahren. Ein großer Vorteil ist dann aber auf jeden Fall, dass es nicht so unglaublich überfüllt ist. Außerdem wird es einiges preiswerter sein, als in den Sommermonaten.
Wenn es in Italien ein relativ trockener Winter oder ein richtiger Winter mit Schnee ist, dann ist Venedig sehr schön. Das Winterlicht ist ein ganz anderes als während des Sommers, hat mir gut gefallen. Wenn es allederings matschig und feucht ist, vergeht einem die Lust.