User Image User
User Image User

Noch Fragen?

moin, will für unsere terrasse eine überdachung selbst bauen. aus welchem material sollte denn am besten das dach sein?

dachpappe sieht nicht so gut aus, vielleicht kennt hier einer dazu ne gute und preiswerte alternative?
Frage Nummer 10378
Antworten (4)
So teuer ist Kupferblech ja nun auch nicht...
Und durchsichtiges bzw. durchscheinendes Makrolon geht auch prima.
preiswerter als Dachpappe geht kaum, Kupfer ist maginal teuerer,dafür prasselt der Regen so schön drauf, das ist romantisch ! Bei den transparenten Bedachungen (Acryl, PVC..u.s.w.) ist sparen am Preis rausgeschmissenes Geld !! Die Preisspanne fängt da bei ca. 5€ / m2 an, ab ca. 30 € bekommt man vernünftige Qualität. Die billigen Materialien veralgen und verspröden nach sehr kurzer Zeit und sehen dann nur noch schäbig aus.
Nachtrag: Falls Sie die Terrasse nur im Sommer nutzen wollen, geht auch eine LKW-Plane. Diese gibt es in vielen Farben, auf Maß und mit Ösen versehen. Man hat gleichzeitig auch guten Sonnenschutz. An den 4 Ecken einfach mit Spanngummis festzurren, und im Winter wieder entfernen. Hierbei sollte aber genügend Gefälle (15%) vorhanden sein, damit sich keine Wassersäcke bilden.
Optisch finde ich ja Holz am schönsten, ist aber natürlich um einiges teurer als Dachpappe. Wie wäre es denn mit einen transparenten Kunststoff? Den gibt es glatt, gewellt oder mit Riffelmuster und dürfte etwas billiger sein als Holz - und auch als Glas, das wäre noch ne Alternative.