User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Moos aus dem Rasen entfernen

Unser Garten kann sich durchaus sehen lassen, da dieser von uns immer gepflegt wird, nur mit dem Rasen haben wir leider nicht ganz so viel Glück. Seit einiger Zeit bildet sich immer mehr Moos das den Rasen verdrängt. Wie kann man dauerhaft das Moos aus dem Rasen entfernen?
Frage Nummer 98625
Antworten (7)
Regelmäßig vertikutieren, Rasendünger mit Eisensulfat verwenden und darüber hinaus gibt es im Baumarkt noch diverse Mittelchen im Giftschrank.
Meine Ellis haben mit ihrem Gärtner einen Deal. Es gibt zwei Garnituren Rollrasen á 638,36 m² Rollrasen, welcher jährlich zum 2. April getauscht wird. Alle 14 Tage Mähen mit dem Handrasenmäher durch die Firma wird vorausgestetzt. Meist stehen dann 6 Leute gleichzeitig auf dem Rasen.
Genau so machen wie Mars-Ultor schon schrieb. Eisendünger ist sehr wichtig. Rasen braucht den, und Unkraut mag den überhaupt und geht mit der Zeit wegen zuviel Eisen ein.
moosgrün
Hatte auch das Problem; Eisensulfat: Rasen oft braun und darauf laufen sollte man auch nicht. Vertikutieren: Ergebnis: Acker. Was hilft: immer schön düngen zum Frühjahr und Herbst mit normalem Rasendünger. Zu viele Nährstoffe mag das Moos nicht und der kräftige Rasen überwuchert und vernichtet das Moos. Mache ich seit einigen Jahren und es funktioniert, ohne Vertikutieren und Éisendünger.
Mich interessiert mehr, weshalb das Moos ein Problem ist. Ich finde das Moos schön und der Garten sieht viel natürlicher aus, wenn allerhand verschiedene Pflanzen im Gras wachsen. Gänseblümchen, kleine Ecken mit Klee, Moos usw. Ich finde so Rasenflächen, in denen nix wachsen darf, steril und künstlich. Besonders , wenn sie dann noch so scharf abgegrenzte Kanten haben. Da könnte man gleich einen Kunstrasen auslegen.
1-2 mal vertikutieren und dann nachsähen. Das funktioniert bestens. Allerdings finde ich es ganz angenehm, wenn etwas Moos im Rasen ist. Ist zumindest barfuss ganz angenehm.