User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Müssen Taxifahrten für eine bestimmte Strecke eigentlich immer das gleiche kosten? Sin die Kilometersätze nicht fix?

Frage Nummer 23590
Antworten (7)
Nein, die Taxipreise sind überall verschieden, es gibt in Deutschland ca. 500 unterschiedliche Tarife, die von den Taxiunternehmen festgelegt werden. Der Fahrpreis setzt sich aus Grundgebühr, Kosten pro gefahrenem km und Wartezeit zusammen. Fahrpreise über längere Strecken sind frei verhandelbar, innerhalb des sog. Pflichtbereichs ist er festgelegt.
Berechnungsmöglichkeit hier.
Eine Taxifahrt wird nicht immer unbedingt nach Kilometern bemessen. Das gerät, welches sich im Taxi befindet misst die Kilometer und die Zeit, Sprich: Wenn du lange an einer roten Ampel stehst wird auch dies berechnet. Ich finde das ganze pozedere eh kompliziert und fühle mich selbst oft veräppelt. Fahre deshalb auch so gut wie nie mit einem Taxi.
Die Taxiunternehmen haben meist einen Preis innerhalb einer Stadt, aber verpflichtend ist der nicht. Der Taxifahrer darf auch einen Fixpreis für eine Strecke vereinbaren und die Uhr auslassen. In Städten mit vielen Staus oft eine gute Idee. Dann ist man auch von Umleitungen unabhänging.
NEIN!
Dafür sind verschiedene Faktoren verantwortlich. Allein im Berliner Raum gibt es 5 verschiedene KM-Preise. Dazu kommt noch EVA (in modernen Staaten verboten) und verschiedene Zuschläge. Davon weiß der Fahrgast nichts. Eine Strecke von A nach B (kürzeste Strecke!) kann locker bis zu 30% und mehr kosten.

Gute Fahrt
hitectaxi
Nachtrag:
Ob der Taxifahrer mit 20 km/h oder 200 km/h fährt, spielt dabei keine Rolle! Der Fahrpreis setzt sich zusammen aus Einschaltgebühr, Entgelt für jeden gefahrenen Kilometer und Entgelt für jede Standsekunde. Beispiel: Einschaltgebühr= 3,00 €, Preis je gefahrenen km= 2,00 € und Preis je Stillstand = 60 €/h (=1,66 Ct/sekunde). Bei einer Strecke von 10 km beträgt der Fahrpreis 3,00 € + 10 x 2,00 € = 23,00 €. Fährt der Fahrer aber rasant an jede rote Ampel ran und muss dadurch auf dieser Strecke insgesamt 600 Sekunden warten, springt der Taxameter bei jedem Stillstand auf 'Wartezeit' und der Fahrgast zahlt am Ziel auch noch die Wartezeit (= 10,00 €). Der Fahrpreis beträgt jetzt 33,00 €. In fortschrittlichen Staaten ist eine 'Wartegebühr' verboten. Dabei sind andere Zuschläge noch nicht berücksicht. Vielleicht 4,00 €.
Alles im Fahrpreisanzeiger zu sehen!

Gute Fahrt
hitectaxi
Gast
fortschrittliche staaten? wo? wer?
Klare Antwort: Nein. Die "Wartezeiten" und Tag- vs. Nachttarife verantworten die größten Unterschiede. Aber auch nicht zu vernachlässigen: Gebühren für Anfahrten, Art der Bestellung, Fahrzeuggröße oder Sondergepäck sind in vielen Regionen zu berücksichtigen. Weitere Informationen finden Sie auf dem Taxirechner von BetterTaxi . Er ist derzeit in 19 Länder Europas mit über 1000 aktuellen Tarifen verfügbar.