User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Muss Abendmode für Herren denn immer schwarz sein, oder kann man da auch mit gutem Gewissen Ausnahmen machen?

Frage Nummer 12914
Antworten (7)
Kommt natürlich auf den Anlass an. Der klassische Smoking ist halt schwarz, oder zumindest sehr dunkel. Allerding sind Regeln nicht mehr so streng wie früher. Nach Absprache mit dem Gastgeben kann man auch schon mal sehr ausgefallende Dinge wagen. Das hier hatte ich mal unter einer Anzugjacke an. Wurde sehr positiv aufgenommen und war auch später noch lange Gesprächsthema.
Schwarz muss nicht sein, wie divesen James-Bond-Filmen entnommen werden kann, wo 007 einen weißen Smoking trägt. Es kommt aber immer auf den Anlass an. Ein schwarzer oder dunkelblauer Anzug passt aber fast zu den Anlass.
Ein Kleidungsstück, dass (je nachdem wie es kombiniert wird) für fast jeden Anlass geeignet ist, ist der dunkelblaue Blazer mit goldenen Knöpfen.

In diesem Fall kombiniert mit einer dunkelgrauen Hose (keine schwarze), einem weißen (blau geht nicht am Abend) Hemd (kein Button Down / gut wären Manschettenknöpfe in Gold) einer glänzenden Seidenkrawatte und schwarzen Schuhen (ohne Brogue / Muster oder Lochung / sprich ein Oxford). Dazu noch ein Einstecktuch (weiß oder Seide).

Diese Kombination ist tragbar, bis der Smoking oder sogar der Frack pflicht wird.
Ist Geschmackssache.Aber ich persönlich finde immer schwarz sehr edel. wie wärs mit nem lila hemd dazu
Hallo, nein, ein schicker Frack oder Smoking muss immer schwarz sein, so hab ich das zumindest gelernt. Da sollte man auch keine Ausnahmen machen, das sieht sonst einfach ziemlich merkwürdig aus. Auch die Farben Marine oder Dunkelgrau sind nicht geeignet.
Mitnichten! Ich finde es sogar ziemlich langweilig, immer nur von schwarzen Herren umgeben zu sein. sicherlich hängt es vom Anlass (und dem eigenen Mut) ab, wie farbig man werden kann, aber ein sandfarbener Anzug oder auch bordeauxrot fällt auf und kleidet. Nur Mut!
Generell kommt das immer auf den Anlass und die Vorgaben in der Einladung an. Wenn eine schwarze Fliege abgebildet ist, ist Smoking Pflicht, bei einer cravatte blanche, der weißen Fliege sogar ein Frack. Und die sind nun mal i.d.R. schwarz. Inzwischen gibt es aber z. B. auch Samt-Variationen in nocturne-blau oder bordeaux-rot. Jeremy Piven hatte so was zu den Oscars an. :)