User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Muss ein Aquarium Filter eines Süsswasserbeckens den ganzen Tag und auch während der Nacht laufen?

Frage Nummer 1845
Antworten (7)
Natürlich muss der Aquarium Filter ständig laufen! Schließlich benötigen deine Fische auch rund um die Uhr Sauerstoff. Wenn dich die Lautstärke des Filters stört, kannst du auch einige Dämpfungsplatten anbringen. Das habe ich bei meinem Aquarium auch getan und nun ist das Geräusch der Filteranlage auch viel besser zu ertragen. Mein Aquarium befindet sich nämlich in meinem Schlafzimmer.
Aquaball von eheim ist super leise!!!
Na klar muss der Aquarium Filter auch in der Nacht laufen. Zum einen wegen der Sauerstoffzufuhr und zum anderen bekommen die Fische auch ihre Nährstoffe über den Filter. Wird er abgestellt, kann es sein, dass besonders empfindliche Süßwasserfische schnell ersticken. Wer also seine Fische liebt, der erträgt auch den Lärm des Aquarium Filters.
Kaufe dir am besten mal ein gutes Fachbuch über Süßwasserfische oder frage in einer Tierhandlung nach. Auch dort wird man dir sicherlich bestätigen, dass der Filter sowohl am Tag als auch in der Nacht laufen muss. Den Filter benötigen die Fische genauso dringend wie das Wasser, in dem sie schwimmen. Darüber erhalten sie schließlich Sauerstoff und auch wichtige Nährstoffe.
Ach, da steckt bestimmt nur die Energie-Lobby dahinter. Ein Hund muss ja auch nicht 24 Stunden am Tag Gassi gehen. Am besten einfach den Filter abschalten und halt die Fische beobachten. Sollten sie sich zur Seite neigen, dann sollte der Filter kurz wieder angeschalten werden, bis alle Fische wieder gesunken sind.
Der Filter/Pumpe muss die ganze Zeit laufen, im Filter sitzen Mikroorganismen, die sich von den im Aquariumwasser befindlichen, für die Fische schädlichen Substanzen, ernähren. Wenn Du die Pumpe zu lange ausschaltest, wird das Wasser belastet und die wichtigen Mikroorganismen im Filtermterial können absterben. Die Vitalwerte des Wassers können sich verändern und bei empfindlichen Fischen kann dies nach kurzer Zeit zum Tod führen. Pumpen von Eheim sind generell zu empfehlen, auch wenn sie etwas teurer sind: Leise, wartungsarm und man bekommt i.d.R. sofort Ersatzteile, falls mal was kaputt geht.
Das sind ja schöne Fischzüchter hier! Sowohl Umwälzung als auch Thermostat/Heizung müssen ständig in Betrieb sein. Stört dich der "Lärm" - wieviel mehr erst die Fische? Das kann man durch getrennte Unterbringung ineinem Schrank vermeiden.