User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Muss ich bei einem Umluftherd irgendetwas bezüglich der Garzeiten beachten?

Frage Nummer 42342
Antworten (6)
Ja.
Hallo, ich betreibe den Umluftbackofen immer bei 160 Grad mit der angegebenen Garzeit im Rezept .... Das funktioniert bei mir immer.
Gruss
mit den Garzeiten gar nichts - nur mit den Temperaturen...
Bei einem Umluftherd ist die Garzeit kürzer als bei einem normalen Herd. So braucht man auch nicht so hohe Temperaturen wie bei einem normalen Herd. Bei den meisten Rezepten stehen die Temperaturangaben bei, für jede art von Herd. Sollten keine Angaben vorhanden sein, sollte man das Gargut nicht aus den Augen lassen.
Bei einem Umluftherd muss man immer beachten, das dieser schneller gart, als ein normaler Herd. Bei den meisten Rezepten und Speisen ist die genaue Garzeit angegeben und diese dann auch Spezifiziert auf die verschiedenen Garmöglichkeiten, also auch auf einen Umluftherd.
Viele Herde im mittleren und oberen Preissegment statten die Herde mit Ober- und Unterhitze sowie separat zuschaltbarer Umluft aus. Der Vorteil bei einem Umluftherd liegt auf der Hand. Die Garzeiten sind wesentlich kürzer als bei Ober- und Unterhitze. Auch können z.B. bei Kuchen oder Gebäck mehrere Bleche gleichzeitig gebacken werden. Die Wärme verteilt sich hier gleichmäßig. Meist sind in den Kochbüchern oder Backmischungen auch die veränderten Garzeiten bei Umluft angegeben.