User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Muss ich bei einer Wurzelbehandlung beim Zahn als Kassenpatient etwas zuzahlen?

Frage Nummer 27331
Antworten (4)
Normalerweise nicht. Du kannst das hier nachlesen.
da du gern mal von den ärzten/sprechstundenhilfen bezüglich zuzahlungen angelogen wirst, die zuzahlungen klären BEVOR du mit der betäubung im mund aufm zahnarztstuhl sitzt. am besten in einem (!) betrag und nicht in einer spannweite ("30-100 euro"). schriftlich festhalten! nach dem preis zu fragen wird immer mehr die regel werden. so ist das. wie im laden auch.
Wenn die Behandlung aus medizinischer Sicht notwendig ist (und das ist eine Wurzelbehandlung eigentlich immer) dann erstattet die Krankenkasse die vollen Kosten. Allerdings nur dann, wenn du in den letzten Jahren die Termine für dein Bonusheft regelmäßig eingehalten hast.
Hallo! Du kannst beruhigt sein. Mann muss als Kassenpatient nichts dazuzahlen. Ich habe das selbst erst durch. Wirklich unangenehm so ein Problem zu haben, aber es muss nichts kosten. Am Ende hat man die Wahl was für eine Krone man haben möchte. Entweder man nimmt die Standardfüllung oder kann eine Krone auswählen, welche man bezahlen muss.