User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Muss ich die Steuerbelege alle als Original einreichen? Die Rechnung meines Computers zum Beispiel brauche ich ja noch im Garantiefall.

Frage Nummer 24760
Antworten (8)
Die Belege erhalten Sie zurück.
Dein Computer dürfte Arbeitsmittel sein und daher musst du den Beleg zwar vorhalten, um ihn auf Verlangen zeigen zu können, aber nicht von vornherein der Steuererklärung beifügen. Näheres in diesem .pdf von den ELSTER-Seiten des Finanzamtes.
Ich habe bisher nur Kopien eingreicht. Das war nie ein Problem.
1. Du bekommst die Originale ja zurück
2. Im Garantiefall reicht auch eine Rechnungskopie
Da ab 2012 Steuererklärungen ohnehin elektronisch abgewickelt werden, sind Originale immer weniger relevant. Allerdings kommt es auch darauf an, welcher Umfang belegt wird. Soll heißen: ein neuer Kugelschreiber für die heimische Büroarbeit ist weit weniger notwendig zu belegen als ein neuer Geschäftswagen. ;-) Wenn das Finanzamt Originale will, kann es die nachfordern.
In der Regel müssen alle Belege im Original dem Finanzamt vorliegen. Gerade wichtige Quittungen würde ich aber immer für die eigenen Akten nochmals kopieren. Nach Bearbeitung der Steuerunterlagen schickt das Finanzamt alle Quittungen und Belege wieder zurück. Sollte in dieser Zeit ein Garantiefall eintreten, kann man den entsprechenden Beleg sicher auch separat anfordern.
So ein Schmonzes.Im Garantiefall brauchst Du den ausgefüllten und abgestempelten Garantieschein, u.U eine Rechnungskopie bzw. den Zahlbeleg.
Den Rest kriegt der Steuerberater.
Ich habe bisher immer alle notwendigen Belege als Kopie eingereicht. Da hat sich nie jemand beschwert. Bei meiner letzten Steuererklärung war es allerdings auch so, dass ich Belege über PC-Käufe und diverse andere Kaufbelege gar nicht einreichen musste. Das ist natürlich am besten.