User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Muss ich mich als ALG I Empfänger eigentlich auch auf alle angebotenen Jobs durch das Amt bewerben? Da ist einiges bei, was gar nicht geht!

Frage Nummer 44318
Antworten (6)
Als Arbeitslosengeld eins Empfänger darf man maximal drei Arbeitsangebote Ablehnen, so war es früher einmal. Heute muss man laut Gesetz jede Arbeit annehmen, die das Arbeitsamt einem Vermittelt. Da spielt es auch keine Rolle, ob man Arbeitslosengeld eins oder Harz IV bekommt. Es hängt natürlich auch von dem Sachbearbeiter ab, wie verständnisvoll dieser ist.
Bewerben must du dich schon. Aber man kann seine Bewerbung ja "gestalten"...:-)))
Sie sind verpflichtet, alles dafür zu tun, um aus der Arbeitslosigkeit herauszukommen. Das gilt auch, wenn man Arbeitslosengeld I erhält. Es ist eine Leistung vom Staat und daher keine "Selbstverständlichkeit". Wenn man einen Job angeboten bekommt und sich der Arbeitgeber für einen entscheidet, dann hat man den Job auch anzunehmen, wenn man nicht eine Sperrfrist auferlegt bekommen möchte.
Wenn das Arbeitsamt einem ein Jobangebot vermittelt, dann hat man dort auch zum Vorstellungsgespräch zu erscheinen und sich nicht unangebracht danebenzubenehmen. Der potentielle Arbeitgeber ist wiederum verpflichtet, eine Stellungnahme über den Bewerber an das Arbeitsamt zu schicken.
Um diese Frage beantworten zu können, muss man wissen, dass Heidang24 bereits vor zwei Jahren in Frührente gegangen ist!
Das AlG I ist keine rein staatliche Sache,denn 50% bezahlt jeder Arbeitnehmer in diese Versicherung ein. Daher finde ich es witzig, wenn es hier Leute gibt die sagen,es sei eine staatliche Leistung. Der Staat hat dieLeistung zu unseren ungunsten gekürzt. Es gibt außerdem unbillge Arbeitsangebote, die man nicht annehmen muss. Zum Beispiel wird eine Erzieherin keine Spülfrau in einer Küche sein müssen. Es ist auch schon vorgekommen,dass ein Arbietsplatz so gestaltet war, dass oben ohne gearbeiten hätte müssen. Braucht auch niemand an zu nehmen. Also genau gucken,was das für ein Arbeitsplatz ist, für den man sich bewerben soll. Und zwar nicht frech sein, aber doch zeigen ,dass man sich nicht alles gefallen lässt.