User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Muss ich, wenn ich als Studentin Promotion machen möchte, eine Gewerbekarte beantragen und was brauche ich dafür?

Frage Nummer 16614
Antworten (4)
Ja, ein Reisgewerbeschein ist bei selbständiger tätigkeit erforderlich; nicht , wenn Du für eine Firma tätig bist (auf Scheinselbständigkeit achten!)
Jeder der eine selbstständige Arbeit ausführen möchte, braucht dazu einen Gewerbenachweis. Diese bekommt man beim zuständigen Ordnungsamt, kostet etwa 25 Euro. Zu Anfang kann sich jeder als Kleinunternehmer registrieren lassen und zahlt erstmal keine Steuern, bis dann richtig Geld verdient wird.
Wenn du im letzten Jahr nicht mehr als 17.500 Euro und im laufenden Kalenderjahr 50.000 Euro voraussichtlich nicht überschreitest, kannst du dich einfach beim Finanzamt melden und dir eine Steuernummer geben lassen und denen sagen, dass du von der Kleinunternehmerregelung Gebrauch machen willst. Dann darfst du Rechnungen schreiben ohne MwST auszuweisen und abzuführen.
Das habe ich vor ein paar Jahren auch gemacht, als ich noch Studentin war. Da musste ich einfach zum Gewerbeamt gehen und ein Gewerbe anmelden. Einen speziellen Gewerbeschein brauchte ich dafür nicht. Ich musste nur zwanzig Euro bezahlen und meinen Perso mitbringen. Und einmal im Jahr die Steuererklärung machen. Mehr braucht man da eigentlich nicht.