User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

Muss man jeden Samstag im Monat Arbeiten ??????

Hallo ist es erlaubt das meine Freundin jeden Samstag im Monat Arbeiten muss ???
Sie ist bei der Edeka - Kette
Frage Nummer 3000006270
Antworten (8)
Wenn es der Arbeitsvertrag vorsieht, ja. Der Samstag ist ein ganz normaler Wochentag. Es ist davon auszugehen, dass sie dafür an einem anderen Wochentag nicht arbeiten muss.
Nach §17 Abs.4 des Ladenschlussgesetzes haben Arbeitnehmer das Recht auf einen freien Samstag je Kalendermonat.
Die Länder dürfen noch weiter gehen. In Thüringen sieht die Gesetzeslage zwei freie Samstage im Monat vor (höchstrichterlich abgesegnet durch BVerfG (Beschl. v. 14.01.2015, Az. 1 BvR 931/12)
Sehr gute Antwort, ing.

Die Frage ist allerdings, was geschieht, wenn ich dieses Recht in Anspruch nehmen will!
@SQF: auch große Arbeitgeber müssen sich an Recht und Gesetz halten, auch gibt es da einen Tarifvertrag (und in der Regel hat man mit den "Großen" die kleinsten Probleme).
Ich gestehe aber freimütig, dass ich mich während der Probezeit nicht auf die Hinterbeine stellen würde. Danach käme es darauf an, wie gut ich bin, ob es dem Boss die Kündigung wert wäre (wofür er dann einen anderen Grund finden müsste, aber da sind Chefs ggfs. sehr findig)
Allerdings sind die EDEKA-Läden Einzelunternehmen, die über Regionalgesellschaften lediglich zentral bei EDEKA einkaufen.

EDEKA selbst betreibt keine Läden bzw. Center.
Gast
wenn sie am Samstag immer Krankenschein nimmt dann nicht,aber nicht gut für zum Arbeitsplatz zu behalten
@SQF: stimmt, Einzelunternehmen, oft ohne Betriebsrat und Tarifvertrag.
Da wird es schwieriger, sein Recht durchzusetzen. Trotzdem hilft oft ein klärendes Gespräch, bei dem im Falle der Uneinsichtigkeit ein kleiner Hinweis auf das Gesetz hilfreich sein kann.
In dem benannten Artikel § 17, Absatz 4 Ladenschlussgesetz steht wörtlich "Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Verkaufsstellen können verlangen, in jedem Kalendermonat an einem Samstag von der Beschäftigung freigestellt zu werden.".
Das ist sehr schwammig formuliert und bedeutet nichts anderes, als dass der Arbeitgeber nicht zwingend für wenigstens einen Samstag freistellen muss. Allein die Formulierung "Arbeitnehmerinnen können verlangen" lässt viel Spielraum frei. Ich kann ein Stück Butter im Tante Emma Laden verlangen, die Verkäuferin muss es ja nicht rausrücken...