User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Muss man seine bei der Arbeit erhaltenen Prämien versteuern?

Bei unseerer Firma gibt es häufig Prämien, wenn man besondere Verkaufserfolge hatte. Diese kommen auf das Geahlt drauf, müssen die auch versteuert werden? Und wenn ja wie?
Frage Nummer 6077
Antworten (4)
Die Firma führt die Lohnsteuer entsprechend deiner Lohnsteuerklasse ab. Am Ende des Jahres gibst du die Prämien in der Einkommensteuererklärung als Einkommen an. Das Finanzamt rechnet dann aus, ob du nachzahlen musst oder was zurück bekommst.
Der Betrag der Prämie steht auf der Gehaltsabrechnung normalerweise unter dem Betrag des monatlichen Gehalts. Die Beträge werden zusammengezogen und aus der Summe wird die Steuer errechnet. Die kann dann sogar prozentual noch höher sein. So bleibt von einer hohen Prämie dann leider nicht mehr viel übrig.
Kommt auf die Art der Prämie an. Wenn das erfolgsabhängige Bonuszahlungen sind, die mit dem Gehalt überwiesen werden, dann müssen die sowohl vom ARbeitgeber als auch vom Arbeitnehmer voll versteuert werden. Darauf hast Du im Übrigen auch keinen Einfluss, weil die Abzüge von der Entgeltabteilung schon entsprechend berücksichtigt und dann in Deiner Abrechnung ausgewiesen wreden.
Die Prämien sind steuerpflichtiges Arbeitsentgelt. Das heißt, sie werden genauo versteuert wie dein normaler Bruttolohn. Letztendlich ist die Prämie eine Lohnerhöhung. Du hast ja immer noch die Chance über den Lohnsteuerjahresausgleich was zurückzuholen.