User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Muss man sich als Ergänzung zu einem Permanent-Makeup eigentlich trotzdem noch schminken? Eine Anleitung wäre sehr willkommen ...

Frage Nummer 38512
Antworten (6)
Verfassungsgericht zu Filesharing: Klärung der Haftungsfrage notwendig
@Fragesteller: Bei einem guten PMU-Studio erhält man einen Vertrag und wird vorher informiert, wann man wieder Make-up auf die Pigmentierung auftragen kann oder sogar muss. In dem Vertrag müßte normalerweise in etwa folgendes stehen: 7 Tage lang kein Make-up, keine Sonnenbank, keine Reinigungsprodukte, keine Sauna, kein Schwimmbad - nur mit der mitgegebenen Pflegecreme behandeln, nicht an den pigmentierten Stellen reiben, falls Verkrustungen auftreten.

@ Antwortomat: Mir fehlt akut der Zusammenhang zwischen Deiner Antwort und der Frage. Sorry..
Ach, wirklich?
Es kommt immer darauf an wie dezent man geschminkt sein möchte oder welcher Anlass besteht. Klar, kannst du zum Permanent Make-Up noch mehr dazuschminken. Schau mal auf http://www.perfekt-schminken.de/tag/schminkanleitung/ , da findest du viele gute und hilfreiche Tipps.
Das hängt natürlich ganz von der Art des Permanent-Makeups und deinem persönlichen Geschmack ab. Auf YouTube oder zahlreichen Blogs kannst du im Internet sehr viele hilfreiche Anleitungen oder Tipps zum Schminken finden. Die Auswahl ist mittlerweile so groß, dass sich wirklich für jeden etwas finden sollte.
das permanent makeup kann nur die farblichen highlights bieten. ein puder, das die glänzende nase bedeckt ist trotzdem noch wichtig. aber das ist natürlich viel einfacher, als ein vollständiges geschminke. bevor du das permanentzeug stechen lässt, solltest du dich genau beraten lassen.