User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Muss man zum Gleitschirm fliegen schwindelfrei sein – oder wird man es automatisch? ;)

Ich habe Angst auf hohen Häusern und an Felswänden – nicht aber im Flugzeug. Meint ihr, ich kann Gleitschirmfliegen lernen?
Frage Nummer 7940
Antworten (8)
Es gibt Theorien, welche besagen, dass man ohne "Erdung" generell schwindelfrei ist. Probiere es doch einfach mal mit einem Schnupperkurs,oder einer Ballonfahrt
Nein, man muss nicht schwindelfrei sein.
Sie können Gleitschirmfliegen lernen!
Nun ja, im Flugzeug bist du in einem geschlossenen Raum, auf Häusern und in Felswänden im Freien. Dementsprechend denke ich, dass Fallschirmspringen vielleicht nicht gerade das Richtige für dich ist - außer du schaffst es, dir deine Höhenangst abzugewöhnen.
Es kommt wohl immer darauf an, wie stark der Schwindel ist un dwelches Gefühl er bei einem auslöst. Es gibt den Schwindel, der einen Kick auslöst und als angenehm empfunden wird und den Schwindel, der die totale Panik auslösen kann. Darüber solltest du dir vorher klar werden, denn sonst kann es ein Hprrortrip für dich werden.
Hallo! Das größte Problem wird sein, die Angst zu überwinden. Ich habe gelernt, dass man die Entfernung zum Boden ab einer bestimmten Höhe anders wahrnimmt. Das Gehirn verarbeitet das anders und einem wird nicht so schnell schwindelig. Den Rest erledigt außerdem das Adrenalin. Vielleicht solltest du dich einfach mal informieren und es auf einen Versuch ankommen lassen.
Ich spreche aus eigener Erfahrung um zu sagen, dass man nicht schwindelfrei sein muss. Ich bin überhaupt nicht schwindelfrei und "durfte" an einem Tandemsprung teilnehmen. Man schaltet einfach ab, wenn in 4000 Metern Höhe die Tür des Flugzeugs aufgeht und die Beine in der Luft baumeln...
Kann alle Vorredner bestätigen. Der Schwindel kommt zustande, weil das Auge und das Gleichgewichtsorgan widersprüchliche Meldungen an das Gehirn weitergeben (Du stehst auf festem Boden, aber da du deine Beine nicht siehst, ist für das Auge rundherum nur gähnender Abgrund). Sobald der Bodenkontakt weg ist, schafft das Gehirn wieder, die Reize einzuordnen. Der Schwindel vergeht.
Servus, ich war selbst ein Höhenangstkandidat und konnte durch die Fliegerei diese Last endlich ablegen. Es ist tatsächlich so, mit festem Boden unter den Füßen machte sich bei mir die Höhenangst bemerkbar, während des Fluges aber war das kein Problem.
Wenn du Paragliding lernen möchtest dann findest du unter http://www.paragliding.de viele Infos!!
Viele Grüße und happy landing...