User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Nach welcher Zeit ist es denn möglich, Vermisstenanzeigen für Erwachsene aufzugeben? Hab schon mal was von 48 oder auch 72 Stunden gehört. Und wie sieht das in Bezug auf vermisste Kinder aus?

Frage Nummer 15023
Antworten (2)
Bei erwachsenen Personen wird erst dann gefahndet wenn der Verdacht besteht, dass Gefahr besteht, oder wenn ein Mensch geistig verwirrt ist. Dies hat mit dem Freiheitsgesetz zu tun(jeder darf sich dort aufhalten wo er möchte. Bei Kindern leitet die Polizei sofort eine Fahndung ein,um jegliche Gefahr auszuschließen und weil sie ihren Aufenthaltsort nicht selbst bestimmen dürfen.
Es gibt eine ausführliche Broschüre vom Bundeskriminalamt zu diesem Thema, die findest du online unter http://www.bka.de/profil/faq/faq-vermisste.pdf. Dort steht nichts von einem gewissen Zeitraum, allerdings wird nach Erwachsenen nur gesucht, wenn von einer Gefahr für Leib und Leben auszugehen ist, ansonsten macht die Polizei nichts, steht aber unter dem Link genauer drin.