User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Nächste Ladekabelfrage

Ich habe irgendwo mein Ladekabel für das iPhone liegen lassen. Die Anschlußbuchse ist die gleiche wie beim iPad. Das Kabel fürs iPad hat einen größeren Tafo. Es funktioniert aber beim iPhone. Meine Frage ist: Schadet das dem Akku im iPhone, wenn ich das iPad Kabel benutze? Ich weiß, daß es eine DAU Frage ist.
Frage Nummer 3000043951
Antworten (12)
Ich nehme für mein Sony Smartphone immer das Kabel vom Asus-Tablett. Ohne Probleme.
Nein, das schadet nicht. Beide Geräte liefern die gleiche Spannung (5 V) und sind somit technisch identisch.
Aha, danke.
Dein Ladeadapter für dein iPad liefert 2,1 Ampere. Das braucht es auch, denn sonst wird der (im Vergleich zu einem Smartphoneakku) Monsterakku eines Tablets nie voll. Die 2,1 Ampere sind der maximale Strom. Das Ladeteil gibt aber nur soviel ab, wie vom Gerät aufgenommen wird. Deshalb kannst du das "große Netzteil" auch für dein Smartphone nehmen. Möglicherweise wirst du feststellen, dass dein iPhone schnelle lädt, als mit seinem eigenen Netzteil.
Mein lieber machine, ich widerspreche dir äußerst gerne☺. Die beiden Ladeadapter sind nicht identisch. Der Ladeadapter für das Smartphone lässt einen max. Ladestrom von etwa 1 A zu, das des Tablets aber 2 oder mehr A. Damit ist klar, dass es sich nicht um technisch identische Ladegeräte handelt. Gleich ist lediglich die Versorgungsspannung.
KK-Modus aus.
Ich schrieb nicht physikalisch identisch.
KK-Modus wieder an. Technisch identisch heißt (zumindest für mich) gleiche technische Daten. Und das ist nicht gegeben, wenn ein Netzteil 10 Watt Leistung hat, und ein anderes nur die Hälfte.
KK-Modus wieder aus.
Ah leckt's mi am Oarsch!
Bätsch!
Sowas machen Männer aus einer ja/nein Antwort Frage !