User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Neue Wärmeleitpaste bei Kühlerdrehung?

Aktuell bläst der Ventilator des Prozessorkühlers die Luft gegen die benachbarte Grafikkarte. Um Schäden zu vermeiden, möchte ich den Kühlkörper um 180 Grad drehen. Muß ich dennoch neue Wärmeleitpaste auftragen?
Frage Nummer 71055
Antworten (8)
Nee! Aber Wärmeleitpaste!
Dödel! Nach einer 180° Drehung brauchst du natürlich Kälteleitpaste!
So, der Ventilator des Prozessorkühlers bläst die Abluft auf die Grafikkarte. Dann ist die Grafikkarte also über dem Prozessor angebracht, interessant, das hat man selten. Wenn du den Kühlkörper drehen möchstest, brauchst du keine Wärmeleitpaste aufzubringen, weil die auf den Lamellen nichts bringt.
P.S.: Sollte das jetzt witzig sein? Gähn!
Schäden? Durch Luft? An der GraKa oder der Luft selbst?
Wie auch immer: Es sollte ausreichen, die vorhandene Paste an CPU und Kühler neu dünn zu verstreichen.
@Dara, @ sockenpuppe
Mein verbauter Kühler ist http://www.amazon.de/Freezer-Pro-Prozessork%C3%BChler-Socket-775/dp/B000K9DK44 und dort ist der Ventilator an der Seite angebracht. Somit wird die Luft GEGEN die Grafikkarte geblasen, da der Ventilator in Richtung Zimmerboden gedreht ist. Und wenn ich diesen nun um 180° drehe, wird sie halt nach oben aus dem Gehäuse befördert.
Du bist gar kein Zombie?
Ich kann's kaum glauben!
@ Magicr
Die Frage bleibt mir trotzdem unverständlich. Welche Schäden willst du vermeiden, indem du den Ventilator drehst? Wenn der PC-Hersteller das so vorgesehen hat, solltest du das nicht ändern, vielleicht ist es ja beabsichtigt, die Grafikkarte auf diese Weise zu kühlen.Die Luftführung in Computern ist normalerweise ausgeklügelt, schon der Betrieb bei entfernter Seitenwand ändert den Luftstrom. Man sollte also genau wissen, was man tut. Und wenn du den Kühlkörper vom Prozessor trennst, musst du natürlich die Reste der alten Wärmeleitpaste entfernen und neue auftragen.
@Dara: Ist sie nicht. Zunächst ist es erst einmal ein selbst zusammengebauter Computer. Zweitens ist jetzt kürzlich eine zweite Grafikkarte hinzugekommen. Drittens ist bei mir die Befürchtung, dass die Luft vom Prozessorkühler die Platine der neuen Grafikkarte so erhitzt, dass der Grafikartenprozessor zu stark erhitzt das diese nach kurzer Zeit den Geist aufgibt. Der Ventilator der Grafikkarte ist auf der anderen Seite und zeigt auch in Richtung Boden.
Ich wollte einfach nur wissen, ob ich neue Paste auftragen muss oder nicht. Und diese Frage wurde beantwortet.