User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Neuwagenherstellung

Letzte Woche in den News: Die Verdienstspannen der Autohersteller. Danach verdient VW an einem Golf ca. 3000 Euro*, während Opel angeblich an einem Astra 1000 Euro* Verlust macht.
Wie kann das denn sein? Mal weg von Marken-Lobbyismus, der Astra und der Golf sind vergleichbare Fahrzeuge, auch im Preis. Dennoch müsste nach diesem Artikel der Astra 4000 Euro teurer sein als der Golf, um den gleichen Gewinn zu machen! Das ist doch fast unglaublich.
Erklärungsversuche?
*) Näherungswerte
Frage Nummer 47273
Antworten (5)
drücken wir es mal so herum aus: es gibt Leute, die mit 1000 Euro einen Monat lang sehr gut leben können, und es gibt Leute, denen auch 5000 Euro nicht reichen würden - einfach, weil sie nicht wirtschaften können und/oder weil sie sich verzetteln. Und genau das ist bei GM der Fall.
Oder, etwas überspitzt: So stand es wohl mal im stern...
Ich habe den Artikel auch gelesen, kann ihn aber nicht mehr aufrufen, weil ich nicht weiß wo. Es waren auch Porsche. Audi und MB genannt. Insgesamt sind die Gewinne an einem PKW relativ gering. Möglicherweise liegt die Diskrepanz zwischen VW und Opel tatsächlich an mangelndem Management. Interessant ist aber, daß die Arbeiter in BO einen Arbeitsvertrag haben, der mit anderen Firmen nicht zu vergleichen ist: die Vergünstigungen sind erstaunlich, die Arbeitsbedingungen mit anderen Firmen nicht zu vergleichen!
Lieber Amos, ich kenne diese Artikel auch, und sie waren in bald jeder online-Zeitung zu lesen. Der geringe Verdienst ist natürlich relativ. Porsche verdient an einem Boxter ca 14.000 Euro, Audi an meinem Lieblings-Roadster TT jedoch nur 4.500 Euro. Das würde bedeuten, dass ein Boxter um einiger preiswerter, oder soll ich sagen billiger produziert wird als ein TT Roadster. Und da setze ich ähnliche moderne Fabrikationsmethoden und etwa gleiches Management voraus.
Von BMW weiß ich, dass sie durch den Verkauf von Ersatzteilen und Service ein Mehrfaches verdienen in D als durch den Neuwagenverkauf.
Alles eine Frage der Kalkulation. Mismanagement kann natürlich immer sein, kann aber auch quasi geplant sein. Tankstellen verdienen am Drumherum ja auch mehr, als am Benzin.