User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

Nicht saubere kfz Reparatur

Eine Werkstatt hat Kupplungsschaden diagnostiziert und die neue Kupplung im Satz (auch neue Schwungrad eingebaut.
Am den gleichen Tag unterwegs nach hat das Auto eine laute gereusch becommen. Diese Werkstatt hat das Auto zurück genommen neue Kupplung eingebaut und wollte wieder an mich zurück geben. Aber das Auto hat die wieder gereusch gehabt und dann der Meister hat Getriebeschaden geschetzt und verlangt von mir das Geld für die Getriebe abbauen beim Kupplung erneuern. Die Getriebe diese Werkstatt repariert nichtund hat das Auto als Pfand behaltet.
Frage Nummer 3000112328
Antworten (7)
>und hat das Auto als Pfand behaltet.

POLIZEI!
dschinn kannst du denn eine Fremdsprache so gut wie der Gast, der offensichtlich nicht Deutsch als Muttersprache hat?

Hallo Gast, ich denke, du brauchst ganz schnell einen Anwalt. Ruf die Werkstatt an und sage, denen, dass du zum Anwalt gehst und verlange sofort dein Auto.
Damit fährst du in eine Werkstatt deiner Automarke.
Den Anwalt brauchst du, um dein Geld für die erste Reparatur zurück zu bekommen, falls die das nicht freiwillig erstatten.
Elfi nee das ist mir gar nicht aufgefallen bzw. in den Sinn gekommen. Hätte jetzat mehr auf nicht komplett durchgelaufene Schule oder so getippt.

So wie viele hier in die WC reinschmieren, habe ich das doch tatsächlich für Normalsprech gehalten.

Wie auch immer: Die Werkstatt darf nicht einfach das Auto als Pfand behalten, deshalb meine Antwort Polizei!

Alternativ einfach rein wenn der Laden brummt und mit nem Zweitschlüssel den Wagen abholen.

Anwalt wird sicher dann auch eine Option sein, sowas dauert nur leider manchmal und möglicherweise ist das alles ja nicht so klar wie vermutet und dann wirds unübersichtlich und teuer evtl.
Der Satzbau und die Grammatik lassen mich Rumänisch als Muttersprache vermuten.
Schulversager machen andere Fehler. Aber egal.
Den Rat mit der Polizei finde ich gut. Kann er ja probieren, ich weiss nur nicht sicher, ob die Polizei da mitmacht. Mit dem Anwalt kann er aber drohen. Das wirkt auch oft.
Chère dschinn, vor langer langer Zeit war ich in derselben Situation. Meine Versuche mich in der Landessprache auszudrücken waren am Anfang nicht sehr überzeugend.
Nur mithilfe des Personenkreises, in dem ich mich bewegte, hat mir die Sicherheit und natürlich auch die nötige Unterstützung gegeben.
Aufgrund dessen weiss ich heute, dass manche Dinge kontraproduktiv sind . . .
Ich bin mir natürlich sicher, dass hier noch eine saublöde Reaktion kommen wird (nicht von Dir), darauf werde ich mir allerdings eine Antwort verkneifen!
Ich vermute, mein Italienisch klingt auch so, oder noch schlimmer. Und dennoch schrieb ich mal einen Kommentar auf einer Webseite meines Zweitwohnsitzes. Niemand hat mich ausgebuht. Man ging bei den Antworten sachlich auf den Inhalt ein. Und wenn ich dort bin, helfen mir alle wenn meine Konjugation in die Hose geht und freuen sich mit mir.
In diesem Fall ist die Reparatur leider nicht optimal gelaufen.

Rechtens ist jedoch, dass das Fahrzeug bei Nichtzahlung als Pfand einbehalten werden darf.

Siehe hier u.a.: https://de.wikipedia.org/wiki/Unternehmerpfandrecht

Das Pfandrecht gilt in soweit, dass Sie auch der Eigentümer sind. Sind Auftraggeber und Eigentümer unterschiedlich (das reparierte Fahrzeug ist nicht ihr Eigentum, Sie haben aber die Reparatur in Auftrag gegeben) kann der Betrieb das Fahrzeug nicht pfänden.

Ferner darf auch eine Werkstatt Fehler machen und sich irren.

Die Polizei kann hierbei übrigens gar nichts unternehmen. Sie ist hier schlichtweg einfach nicht zuständig.

Ferner sollte man sich lieber an die Schiedsstelle der ortsansässigen Handwerkskammer wenden und auf eine gütliche Einigung hinarbeiten. Diese ist, im Gegensatz zu einem Anwalt, auch kostenlos.

Trotz allen Unannehmlichkeiten wünsche ich Ihnen allzeit gute Fahrt und eine gute Lösung des Konfliktes.