User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

nicht ständig benutzte Garage

habe eine Garage extra gemietet, im Sommer ist diese aber nicht ständig von mir
genutzt, da ich oft nicht da bin. Kann der Vermieter deshalb kündigen.
Frage Nummer 3000137388
Antworten (9)
Solange Du Deine Miete bezahlst, die Garage pfleglich behandelst und sie bestimmungsgemäß nutzt, kann Dir der Vermieter nicht wirksam kündigen.

Per definitionem steht in einer Garage kein Auto, wenn das Auto an anderer Stelle benötigt wird. Für die maximale Nutzung des Autos an anderer Stelle gibt es kein Limit, daher ist auch die temporäre Nichtbenutzung eine bestimmungsgemäße Benutzung.
Viele Menschen nutzen auch ihre Mietwohnungen nicht 24x7, sondern gehen zur Arbeit oder in den Urlaub. Bei einer Garage ist es sicher ähnlich.
Vielleicht war es nur eine "Anfrage" der Vermieters mit Gedanken, die eventuell anderweitig zu vermieten
Tiny,
das ist hier die »Wissens«community und nicht die »Vermutungs«community.
Shut your gob.
Tiny: 🙊
Heißt das jetzt "Wissens community"? Das ist ja voll DEnglish.

Wissen ist Macht, nichts wissen macht nichts
Tiny,
Das ist hier die Wissenscommunity und nicht die Vermutungscommunity.
Du bist hier also falsch platziert.
Ja, habe gerade einen Kanister voll geholt und ins Eis gestellt.
Bis das alles kalt genug ist, mache ich noch bischen von meiner Arbeit.
Werde dann morgen hoffentlich pünktlich Bier o'Clock aufwachen. Sollte mir vielleicht nen Wecker stellen
Ist der Garagenmietvertrag nicht mit einem Wohnungsmietvertrag verknüpft, so kann der Vermieter selbstverständlich den Vertrag jederzeit kündigen. Unter Einhaltung der vereinbarten Kündigungsfrist und ohne Begründung.
Auf die Idee einer separaten Garage bin ich gar nicht gekommen.
Fiete hat recht, eine nicht an eine Wohnung geknüpfte Garage kann ohne besonderen Grund jederzeit mit drei Monaten Frist gekündigt werden.