User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Nochmal Ebola

Die ~1500 Menschen die in Afrika z.Zt. verstorben sind werden ja nicht verbrannt sondern begraben. Also ~1500 hoch infektiöse Leichname in der Erde wo der Virus sich ja auch durch die austretenden Körperflüssigkeiten in der Erde auch diese Gebiete "ansteckbar" machen. Wie wird den damit umgegangen, auch in Bezug auf die Zukunft? Werden das dann Landstriche die wie Minenfelder nicht mehr betreten werden dürfen???
Frage Nummer 98451
Antworten (4)
Vielleicht werden die Toten in speziellen Folien beerdigt. Die Viren verbleiben aber in Leichen, da sie nur in menschlichen Zellen aktiv werden können. Im Erdreich müßten sie inaktiv sein.
Amos, aber wie lange ist der Ebola Virus inaktiv. bzw abgestorben, wenn er sich in der Erde befindet.???? Hat so ein Virus auch eine "Halbwertszeit"???
Ausschnitt des RKI zum Thema HIV:
Zitat;
"...zumal Viren ja keine Lebewesen mit eigenem Stoffwechsel sind. Viren "sterben" daher nicht, sondern können höchstens inaktiviert werden bzw. ihre Infektionsfähigkeit verlieren.

Stand: 26.11.2013"
Viren können nur in Zellen aktiv werden, da sie keinen Zellkern haben und auf die Wirtszelle angewiesen sind. Deshalb helfen ja auch keine Antibiotika. Antibiotika greifen an der Zellwand oder am Zellkern an und zerstören diese. Das geht eben bei Viren nicht.