User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Notebook bricht bei Installation ab. Bootmanager fehlt.

Ich habe schon einige Betriebssystem versucht zu installieren. Manchmal kommt am Anfang die Meldung "Bootmanager fehlt" und manchmal wird die Installation nicht zuende geführt. Kann es sein, dass die Festplatte defekt ist?
Frage Nummer 105173
Antworten (8)
Wie bekommt man das denn hin?
Hallo, versuchen wir einmal so was wie eine Ferndiagnose.
Der Bootmanager wird bei der Installation eines Betriebssystems (Win7) in Rootbereich des NTFS-Dateisystems geschrieben.
Wird er nicht mehr erkannt oder wird die Installation abgebrochen, können folgende Fehler vorliegen:
1. Festplatte defekt. Es entstehen Lese- und Schreibfehler.
Lösung: Festplatte tauschen. Am besten gleich eine SSD-Festplatte, wenn möglich. Der Geschwindigkeitszuwachs lohnt sich.

2. Der Controller für die Festplatte ist defekt, was zu Lese- und Schreibfehlern führen kann.
Lösung: Mainboard tauschen. Lohnt sich bei den wenigsten Notebooks, wenn es nicht über die Gewährleistung abgedeckt ist.
Tipp:
Wenn das Notebook noch Gewährleistung hat, dann Festplatte beim Händler tauschen lassen.
Andernfalls beim Mechaniker des Vertrauens untersuchen lassen und im Falle einer defekten Festplatte diese gegen eine schnellere SSD-Festplatte tauschen lassen.
Ja das kann sein, halte ich aber eher für unwahrscheinlich.
Weitere Angaben wären hilfreich.
Ist auf der Festplatte bereits ein Betriebssystem installiert?
Soll ein zweites hinzukommen oder soll das bereits installierte BS ersetzt werden?
MBR = MasterBottReccord.
Festesteil ein BS im Bootsystem einer Festplatte.
Lösung: MBR BootFix - Repariert den MBR
oder FS per neue System erneut Formatieren.
Danke für die Antworten.
Ein Betriebssystem war installiert und wurde formatiert, weil wie so oft Programme nicht mehr richtig ausgeführt wurden, manche gar nicht mehr.
Das Notebook ist schon ein paar Jahre alt, NP knapp 900€, 17", Quadcore, 4Gib Ram.
Eine SSD Platte wäre sicher zu teuer auch wenn die schnell sind.
Wäre mal interessant welches Betriebssystem du denn installieren willst.
Installierst du via CD/DVD oder via USB Stick?
Der Arbeitsspeicher ist hier auch als Fehlerquelle nicht zu vernachlässigen.
Ihr seid alle bekloppt.
Sleep well! MfG Primusinterprolaps
Evtl. kommt das Betriebssystem mit UEFI nicht klar. Versuch doch mal im BIOS-Mode zu installieren.