User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Nur die Spitze des Eisbergs?

In Berlin wurden 140 kg Koks in Bananenkisten gefunden. Soweit so schlecht, das passiert ja immer mal!
Was ich mich frage: Wieviel Koks wird nicht gefunden? Sollten die wenigen Zöllner nicht lieber Bananen, Kaffee, Wein usw. durchsuchen, anstatt auf Messen nach Plagiate zu fahnden oder Touristen zu belästigen?
Frage Nummer 86174
Antworten (1)
Der Zoll untersteht dem Bundesfinanzministerium. Damit sind die Prioritäten klar geregelt. Rauschiftschmuggler müssen zwar Einfuhrzoll bezahlen, wenn sie erwischt werden (pecunia non olet), aber bei den armen Kurieren ist nicht viel zu holen. Da sind Plagiate und Touristen finanziell lukrativer.